Beiträge nach Ländern: Kolumbien

Den Friedensprozess in Kolumbien unterstützen

Luis Sierra

Professor Stefan Peters ist Direktor des Deutsch-Kolumbianischen Friedensinstituts, das vom DAAD aus Mitteln des Auswärtigen Amts finanziert wird. Im Interview mit DAAD Aktuell spricht er über Konfliktlösungen nach jahrzehntelangem Bürgerkrieg und die besondere Bedeutung der Bildung in den ländlichen Regionen Kolumbiens.

Mehr

„Wir müssen bedrängten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern beistehen“

Andreas Paasch

Wie verbindet „Wissensdiplomatie“ Bildung, Wissenschaft und Politik? Drei Fragen zum viel diskutierten Begriff der „Knowledge Diplomacy“ an Ulrich Grothus, den stellvertretenden Generalsekretär des DAAD.

Mehr

Vernunft und Leidenschaft: Stipendiatentreffen zum Reformationsjubiläum

DAAD/Michael Jordan

An der Universität Duisburg-Essen kamen 365 internationale DAAD-Stipendiaten zusammen, um sich über den Einfluss von 500 Jahren Reformation auf Sprache, Kunst, Kultur und Gesellschaft auszutauschen.

Mehr

„DAAD-Lektoren berichten aus…“: Cali und Medellín – ein Doppelinterview

privat

In Cali und Medellín lernen die DAAD-Lektoren Dr. Andreas Hetzer und Jessica Böcker Kolumbien auf besondere Weise kennen. Ihnen begegnen viele junge, engagierte Menschen mit großem Interesse an der deutschen Sprache, aber auch an Denkern wie Max Weber und Karl Marx.

Mehr

Deutsch-Kolumbianisches Friedensinstitut: Wertvolle Chancen für Wissenschaft und Gesellschaft

JLU Pressestelle/Franz Möller

Neue Hoffnung in einem jahrzehntelangen Konflikt: Das Deutsch-Kolumbianische Friedensinstitut nimmt seine Arbeit inmitten der Diskussionen um das Friedensabkommen im kolumbianischen Bürgerkrieg auf. Der DAAD fördert das Institut aus Mitteln des Auswärtigen Amts.

Mehr