Beiträge nach Ländern: Kolumbien

Was uns Humboldt bedeutet

ullstein Bild Dtl./Getty Images, Royal Geographic Society/ Getty Images

Was verbinden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler heute mit Humboldt? Spannende Antworten von fünf Forschenden, die sich stark im Austausch zwischen Deutschland und Lateinamerika engagieren.

Mehr

Ein kulinarisches Mittel gegen Heimweh

Studierendenwerk Thüringen

„So is(s)t die Welt“ lautet der Titel eines außergewöhnlichen Kochbuchs: Das Studierendenwerk Thüringen hat es gemeinsam mit internationalen Studierenden veröffentlicht. Das Buch ist auch Teil der Initiative „mensaInternational – so is(s)t die Welt“, die vor Kurzem mit dem Preis des Auswärtigen Amtes für exzellente Betreuung ausländischer Studierender in Deutschland ausgezeichnet wurde.

Mehr

Den Friedensprozess in Kolumbien unterstützen

Luis Sierra

Professor Stefan Peters ist Direktor des Deutsch-Kolumbianischen Friedensinstituts, das vom DAAD aus Mitteln des Auswärtigen Amts finanziert wird. Im Interview mit DAAD Aktuell spricht er über Konfliktlösungen nach jahrzehntelangem Bürgerkrieg und die besondere Bedeutung der Bildung in den ländlichen Regionen Kolumbiens.

Mehr

„Wir müssen bedrängten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern beistehen“

Andreas Paasch

Wie verbindet „Wissensdiplomatie“ Bildung, Wissenschaft und Politik? Drei Fragen zum viel diskutierten Begriff der „Knowledge Diplomacy“ an Ulrich Grothus, den stellvertretenden Generalsekretär des DAAD.

Mehr

Vernunft und Leidenschaft: Stipendiatentreffen zum Reformationsjubiläum

DAAD/Michael Jordan

An der Universität Duisburg-Essen kamen 365 internationale DAAD-Stipendiaten zusammen, um sich über den Einfluss von 500 Jahren Reformation auf Sprache, Kunst, Kultur und Gesellschaft auszutauschen.

Mehr