Wiedereinladungen für ehemalige Stipendiaten der Entwicklungsbezogenen Postgraduiertenstudiengänge

DAAD/Norbert Hüttermann

Der DAAD kann ehemalige ausländische Stipendiaten der Entwicklungsbezogenen Postgraduiertenstudiengänge, die nach Beendigung der Förderung wieder längere Zeit im Heimatland tätig waren, zu einem Forschungsaufenthalt in Deutschland einladen.

Der DAAD kann ehemalige ausländische Stipendiaten der Entwicklungsbezogenen Postgraduiertenstudiengänge, die nach Beendigung der Förderung wieder längere Zeit (mindestens drei Jahre) im Heimatland tätig waren, zu einem Forschungsaufenthalt in Deutschland von bis zu drei Monaten einladen. Wegen der großen Zahl der Anträge können allerdings nicht alle Bewerbungen berücksichtigt werden.

Hinweis

Wir müssen Ihnen leider mitteilen, dass Studienaufenthalte im Rahmen des Wiedereinladungsprogramms im Jahr 2017 nicht möglich sind.