Deutsche Sprache & Deutschlandstudien

Es gibt viele Gründe, die deutsche Sprache zu lernen und zu studieren: Bessere Berufsperspektiven, einen geplanten Studien- oder Forschungsaufenthalt in Deutschland sowie kulturelles, politisches oder wirtschaftliches Interesse geben immer mehr Studierende als Begründung an. Zentrale Ziele des breiten Förderangebots des DAAD sind die akademische Ausbildung von Deutschlehrern und -dozenten für Schule, Hochschule und anwendungsorientierte Bereiche, die Stärkung des Deutschen als Wissenschaftssprache im Kontext akademischer Mehrsprachigkeit sowie die internationale Vernetzung der Germanistik. Mit seinen derzeit 19 Zentren für Deutschland- und Europastudien unterstützt der DAAD zudem die Ausbildung hochqualifizierter und interdisziplinär geschulter Experten für Deutschland und Europa im Ausland.

DAAD Aktuell – Deutsche Sprache & Deutschlandstudien

RSS Icon

Yoko Tawada: Im Bann der Sprache

„Sie hebelt alle Gesetze der Logik und der Schwerkraft aus“: Ein Porträt von Yoko Tawada, Kleist-Preisträgerin 2016 – und ehemalige Inhaberin des DAAD Distinguished Chair in Contemporary Poetics an der New York University

„DAAD-Lektoren berichten aus…“: Eriwan – Angela Nerenz

Sie fördert das Selbstbewusstsein ihrer Studentinnen, geht mit offenen Augen durch das lebendige Eriwan und kann in Armenien auch ihre sehr guten Russischkenntnisse nutzen. Dabei war das Lektorat in der ehemaligen Sowjetrepublik zunächst ein Plan B für Angela Nerenz.

Frankfurter Buchmesse: Interview mit Katharina Narbutovič

Bedeutende Autoren, vielfältige Perspektiven: Auch 2016 werden der DAAD und das Berliner Künstlerprogramm des DAAD auf der Frankfurter Buchmesse prominent vertreten sein. Im Interview spricht Katharina Narbutovič, Leiterin des Berliner Künstlerprogramms des DAAD, über ihre Gäste, den Buchmesse-Ehrengast Flandern und die Niederlande – und Geschichte und Gegenwart der einzigartigen DAAD-Institution.

Weitere Meldungen

Jacob- und Wilhelm-Grimm-Preis

DAAD

Der DAAD vergibt jedes Jahr den Jacob- und Wilhelm-Grimm-Preis für herausragende Arbeiten der Germanistik.

Mehr

Zentren für Deutschland- und Europastudien

Grey59 / pixelio.de

Der DAAD fördert seit 1991 mit Mitteln des Auswärtigen Amtes interdisziplinäre Zentren für Deutschland- und Europastudien an herausragenden ausländischen Hochschulen.

Mehr

Beirat Germanistik

DAAD

Der international besetzte Beirat Germanistik berät den DAAD in der Förderpolitik zum Schwerpunktbereich Germanistik und Deutsche Sprache im Ausland.

Mehr