Beiträge nach Ländern: Deutschland

„Hochschulen gezielt bei der Krisenbewältigung unterstützen“

Eric Lichtenscheidt

Wie gehen die deutschen Hochschulen mit der Corona-Krise um? Wie bereiten sie sich auf das kommende Semester vor? Und was sagen internationale Studierende, die Auslandspläne haben, zur Corona-Krise? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt die Studie „Corona-Folgen für die Hochschulen“, die der DAAD jetzt veröffentlicht hat. Wir haben mit Dr. Jan Kercher, Experte für Externe Studien und Statistiken beim DAAD, gesprochen.

Mehr

Internationalisierung von HAW/FH: Aktueller Stand

Uta Konopka Photographie

Im Rahmen des DAAD-Programms HAW.International wurde das DAAD-Arbeitspapier „Internationalisierung von Hochschulen für angewandte Wissenschaften/ Fachhochschulen – Aktueller Stand, empirische Befunde und Ausblick“ veröffentlicht und nun auch auf Englisch zur Verfügung gestellt. DAAD-Arbeitspapiere fassen neueste Erkenntnisse aus wissenschaftlichen Diskursen zusammen und analysieren diese.

Mehr

Stipendien für Studierende aus den USA

DAAD/Lichtenscheidt

Dr. Michael Aven hat der DAAD-Stiftung das Erbe seines Vaters vermacht. Der Fonds „Respekt und Wertschätzung“ ermöglicht jungen Amerikanerinnen und Amerikanern, in Deutschland Musik oder Physik zu studieren. Über die Gründe seiner Großzügigkeit und die Wahl der Fachrichtungen spricht Michael Aven, der einst selbst vom DAAD gefördert worden ist, mit Stiftungsratsmitglied und DAAD-Generalsekretärin Dr. Dorothea Rüland.

Mehr

„Ganz nah am Bedarf der Hochschulen“

DAAD/Sebastian Wilke

Die Welt befindet sich im ständigen Wandel. Das stellt auch die grenzüberschreitende Wissenschaft vor große Herausforderungen. Mit dem Kompetenzzentrum für Internationale Wissenschaftskooperationen bietet der DAAD eine zentrale Anlaufstelle für konkrete Kooperationsanfragen zu bestimmten Ländern oder Fachrichtungen. DAAD-Generalsekretärin Dr. Dorothea Rüland erklärt, wie Hochschulen und andere Institutionen davon profitieren können.

Mehr

Leibniz-Preis für DAAD-Alumna: Professorin Juliane Vogel im Porträt

DFG/David Ausserhofer

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 konnte die Verleihung der diesjährigen Leibniz-Preise noch nicht stattfinden. Dennoch stellen wir Ihnen in einer kleinen Serie schon drei DAAD-Alumni unter den Preisträgerinnen und Preisträgern vor. Lassen Sie sich von Juliane Vogel und ihren wegweisenden Analysen des „Auftritts“ und der „großen Szene“ von den Dramen des 19. Jahrhunderts bis zur heutigen Politik führen.

Mehr