Beiträge nach Ländern: Deutschland

Migrationsforschung in den USA: „German Studies“-Dozent Dr. Jan Musekamp im Interview

Heide Fest/Europa-Universität Viadrina

Von der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder ins amerikanische Pittsburgh: Der Kulturwissenschaftler Dr. Jan Musekamp ist mit dem DAAD „German Studies“-Dozent in den USA. Dort begegnet dem 42-Jährigen vielfältiges Interesse an Deutschland und der europäischen Geschichte.

Mehr

Janos Cegledy: Musikalischer Brückenschlag zwischen den Kulturen

Sonja Blaschke

Kaum jemand verkörpert den polyglotten Weltenbürger so wie der Pianist und Komponist Janos Cegledy. Er kam in Ungarn als Sohn jüdischer Eltern auf die Welt, wuchs in Neuseeland auf, ging trotz traumatischer Kriegserlebnisse nach Deutschland zum Musikstudium, versuchte in London Fuß zu fassen und schlug schließlich über einen Umweg in Australien Wurzeln in Japan, wo er noch heute lebt.

Mehr

Brücken nach Europa

ZeDES

Wie die Zentren für Deutschland- und Europastudien in Japan, China und Südkorea den Diskurs über Deutschland und Europa prägen.

Mehr

Engagement für geflüchtete Studierende: Das Projekt „BTU Welcome – Buddy und Mentor“

DAAD/FAZIT Communication/Matthias Lüdecke

Von Menschen, die zusammen einen Weg finden: ein Besuch bei der preisgekrönten Initiative „Buddy und Mentor“ an der BTU Cottbus-Senftenberg. Das im DAAD-Programm „Welcome – Studierende engagieren sich für Flüchtlinge“ geförderte Projekt wurde 2018 vom Bundesbildungsministerium und dem DAAD ausgezeichnet.

Mehr

DWIH vernetzt KI-Experten aus drei Ländern in Tokyo: „Der Mensch im Mittelpunkt“

DWIH Tokyo

Über 350 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Deutschland, Japan und Frankreich folgten der Einladung des Deutschen Wissenschafts- und Innovationshauses Tokyo (DWIH Tokyo) und der Französischen Botschaft in Japan zum ersten trilateralen Symposium über Künstliche Intelligenz (KI). Am Ende des zweitägigen Symposiums verabschiedeten sie eine gemeinsame Erklärung zu einer intensivierten Zusammenarbeit im KI-Bereich.

Mehr