Kanada

Antje Sophie Brückner / DAAD

DAAD-Länderinformationen

Jedes Jahr ermöglicht der DAAD Stipendiaten aus Deutschland – vom Studierenden bis zum Hochschullehrer – einen Aufenthalt in Kanada. Gleichzeitig erhalten Geförderte aus Kanada die Möglichkeit, in Deutschland zu studieren, zu lehren oder zu forschen.

Stipendienprogramme

by Jphillips23 [CC-BY-SA-3.0 oder GFDL] via Wikimedia Commons

Stipendien für Studien-, Lehr- und Forschungsaufenthalte finden Sie hier:

Kooperationen und Hochschulprojekte

by Taxiarchos228 [GFDL oder CC-BY-3.0] via Wikimedia Commons

Hier finden Sie Programme für kooperative Projekte deutscher Hochschulen mit einem ausländischen Partner sowie aktuell geförderte Projekte.

Hochschul- und Bildungswesen

Jordan/DAAD

Wissenswertes zu Hochschulsystem, Studium, Internationalisierung sowie den DAAD-Aktivitäten

Hochschulen, Studienangebot, Zulassungsvoraussetzungen, Studiengebühren & viele praktische Infos zum Leben

by Gorgo [Public domain] via Wikimedia Commons

Weiterführende Informationen:

Aktuelles

RSS Icon

Memory Studies: „Es geht um aktuelle Verantwortung“

Dr. Jenny Wüstenberg, DAAD Visiting Assistant Professor für Politik sowie Deutschland- und Europastudien an der York University in Toronto, arbeitet im Bereich der „Memory Studies“. Mit DAAD Aktuell spricht sie über ein vielfältiges Forschungsfeld, die deutsche Erinnerungskultur und die Bedeutung zivilgesellschaftlichen Engagements.

Auf dem Weg zum globalen PhD

Eine internationalisierte Doktorandenausbildung in Deutschland macht fit für einen globalen Arbeitsmarkt und moderne Wissensgesellschaften. Zum Austausch über Erfahrungen, Erfolge und zukünftige Herausforderungen lud der DAAD im April 2018 nach Berlin zur Tagung „International Graduate Education in Germany and Abroad – A global PhD“.

Randall Hansen: Überzeugter Transatlantiker – und Medienstar wider Willen

Viele Jahre nach der Veröffentlichung seines Buches „Fire and Fury“ steht Professor Randall Hansen im Rampenlicht – wegen einer Verwechslung mit Michael Wolffs gleichnamigem, kritischen Bestseller über Donald Trump.

Weitere Meldungen