Beiträge nach Themen: Wissenschaftsfreiheit

Wissenschaftskooperationen zwischen „anything goes“ und roten Linien

ON PhotographyGermanyShutterstock

Das DAAD-Kompetenzzentrum Internationale Wissenschaftskooperationen (KIWi) veranstaltet am Mittwoch, dem 9. Juni 2021, von 18.00 bis 19.30 Uhr (MEZ) eine Podiumsdiskussion zum Thema „Wissenschaftskooperationen zwischen ,anything goes‘ und roten Linien – Brauchen wir einen neuen Wertekompass?“

Mehr

Das Wunder einer freien Gesellschaft schützen

picture alliance/akg-images

Mit dem Hilde Domin-Programm fördert der DAAD gefährdete Studierende sowie Doktorandinnen und Doktoranden weltweit. In Zusammenarbeit mit Hochschulen und Wissenschaftsorganisationen will er deren Engagement für Freiheit, Demokratie und Menschenrechte unterstützen.

Mehr

„Die Wissenschaftsfreiheit ist 2020 nicht abgestürzt“

FAU/Pöhlein

Prof. Dr. Katrin Kinzelbach von der FAU Erlangen-Nürnberg entwickelte mit Forschenden der FAU, des V-Dem-Instituts der Universität Göteborg, des Global Public Policy Institute (GPPi) und den Scholars at Risk Network den Academic Freedom Index (AFi). Mithilfe des AFi wird jedes Jahr der Stand der Wissenschaftsfreiheit in fast allen Ländern der Welt bewertet. Ein Interview mit der Politikwissenschaftlerin über die Ergebnisse des aktuellen Berichts.

Mehr

„Ein Anreiz für mehr Freiheit“

FAU/Pöhlein

Prof. Dr. Katrin Kinzelbach von der FAU Erlangen-Nürnberg hat mit einem internationalen Forscherteam den bislang umfassendsten Datensatz zur Wissenschaftsfreiheit weltweit erhoben. In dem Bericht Free Universities führen sie und das Team auch einen neuen Index zur Wissenschaftsfreiheit ein, den „Academic Freedom Index“ (AFi). Die Politikwissenschaftlerin erklärt im Interview, wie es zu der Untersuchung kam, welche Ergebnisse sie überrascht haben und wie die Erkenntnisse genutzt werden können.

Mehr

Brexit-Folgen für die Hochschulzusammenarbeit

DAAD/Karin Pankau

Das Vereinigte Königreich ist am 31. Januar 2020 offiziell aus der Europäischen Union ausgetreten. Mit Großbritannien hat ein wichtiger Partner im Bereich der Hochschul- und Wissenschaftskooperationen die EU verlassen. Was bedeutet der Brexit, was bleibt gleich und was ändert sich? Hierzu drei Fragen an Dr. Stephan Geifes, den neuen Direktor der Nationalen Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit im DAAD.

Mehr