Engagement für geflüchtete Studierende: Das Projekt „BTU Welcome – Buddy und Mentor“

Ahmad Albenny und Martin Jürgens DAAD/FAZIT Communication/Matthias Lüdecke

Von Menschen, die zusammen einen Weg finden: ein Besuch bei der preisgekrönten Initiative „Buddy und Mentor“ an der BTU Cottbus-Senftenberg. Das im DAAD-Programm „Welcome – Studierende engagieren sich für Flüchtlinge“ geförderte Projekt wurde 2018 vom Bundesbildungsministerium und dem DAAD ausgezeichnet.

Mehr

DAAD-Außenstelle Tokyo: Seit 40 Jahren bereit für die Zukunft

Feier zum 40-jährigen Jubiläum der DAAD-Außenstelle Tokyo DAAD/Laura Blecken

Für die DAAD-Außenstelle in Tokyo geht ein außergewöhnliches Jahr zu Ende: Sie feierte 2018 ihr 40-jähriges Bestehen sowie das bevorstehende 35-jährige Jubiläum des Programms „Sprache und Praxis in Japan“. Ein Blick auf die Arbeit einer außergewöhnlichen Institution des deutsch-japanischen Austauschs.

Mehr

„Diesen Traum habe ich nicht zu träumen gewagt“

Ipeleng Kgatle am Klavier Axel Nixdorf

Die Südafrikanerin Ipeleng Kgatle ist angehende Opernsängerin und Geförderte einer Stipendien-Patenschaft der DAAD-Stiftung. Dass sie es aus dem Township Tembisa zum Studium bis nach Mannheim bringen würde, übertrifft ihre kühnsten Phantasien.

Mehr

DWIH vernetzt KI-Experten aus drei Ländern in Tokyo: „Der Mensch im Mittelpunkt“

Gruppenbild (Ausschnitt) der Referenten und Organisatoren des DWIH Symposiums über Künstliche Intelligenz in Tokyo DWIH Tokyo

Über 350 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Deutschland, Japan und Frankreich folgten der Einladung des Deutschen Wissenschafts- und Innovationshauses Tokyo (DWIH Tokyo) und der Französischen Botschaft in Japan zum ersten trilateralen Symposium über Künstliche Intelligenz (KI). Am Ende des zweitägigen Symposiums verabschiedeten sie eine gemeinsame Erklärung zu einer intensivierten Zusammenarbeit im KI-Bereich.

Mehr

DAAD startet Sonderprogramm für internationale Mobilität und digitale Kooperationen

DAAD startet Sonderprogramm für internationale Mobilität und digitale Kooperationen DAAD

Um die Internationalisierung und Profilbildung deutscher Hochschulen durch eine digital gestützte Ausrichtung von Lehre und Studierendenmobilität zu unterstützen, fördert der DAAD aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung das Programm „Internationale Mobilität und Kooperation digital“ (IMKD).

Mehr