„Wissenschaft weltoffen 2016“: Erfolge der internationalen Kooperation

DAAD

Deutschland gewinnt weiterhin an Attraktivität für internationale Studierende und Wissenschaftler: Das ist ein zentrales Ergebnis des Berichts „Wissenschaft weltoffen 2016“, den DAAD-Präsidentin Professor Margret Wintermantel gemeinsam mit Bundesbildungsministerin Professor Johanna Wanka in Berlin vorgestellt hat. In diesem Jahr besonders im Fokus: Die Mobilität von Wissenschaftlern und der Erfolg deutscher Kooperationsprojekte der Transnationalen Bildung.

Mehr

Evaluation der Wissenschaftsförderung: „Man muss die richtigen Fragen stellen“

privat

Evaluation von Wissenschaftsförderung ist in Deutschland noch relativ neu. Doch Bea Knippenberg, Leiterin des Referats „Monitoring, Evaluation und Studien“ im DAAD, beobachtet eine zunehmende Professionalisierung. Im Interview spricht sie über Nutzen und Grenzen der Evaluation.

Mehr

8. DAAD Netzwerk-Konferenz: Informationen aus erster Hand

Gespräch am Ländertisch Thailand/Singapur DAAD/Wolfgang Hübner-Stauf

Von Kuba bis Kambodscha: Erneut bot das etablierte Veranstaltungsformat nicht nur einen fundierten Überblick zu aktuellen hochschulpolitischen Entwicklungen weltweit, sondern zugleich die Möglichkeit zum Austausch mit den zahlreichen Experten des internationalen DAAD-Netzwerks.

Mehr

Lindauer Nobelpreisträgertagung: Stipendiaten und Spitzenforscher

Wissenschaftsstar als persönlicher Ratgeber: US-Nobelpreisträger Bill Phillips im Austausch mit jungen Forschern in Lindau Ch. Flemming/Lindau Nobel Laureate Meetings

Auch während ihrer 66. Auflage verband die Lindauer Nobelpreisträgertagung Spitzenforschung und Nachwuchsförderung. Erneut bewarben sich auch DAAD-Stipendiaten erfolgreich für die Teilnahme an dem Treffen am Bodensee.

Mehr

15 Jahre GATE-Germany: „Ein starkes Standing in der Welt“

Auch auf der China Education Expo (CEE) 2014 in Shanghai ermöglichte GATE-Germany vielfältige Kontakte GATE-Germany/Yolanda vom Hagen

Seit 15 Jahren betreibt GATE-Germany erfolgreich internationales Hochschulmarketing für den Wissenschaftsstandort Deutschland. Als profilierter Dienstleister unterstützt das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Konsortium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) und der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) deutsche Hochschulen dabei, sich international optimal zu positionieren. DAAD Aktuell stellt die Arbeit des Konsortiums mit einer neuen Artikelserie vor.

Mehr