Beiträge nach Ländern: Ukraine

Lehren der Vergangenheit

Andrea Artz

Professor Martin Schulze Wessel, DAAD-Alumnus und einer der renommiertesten deutschen Kenner osteuropäischer Geschichte, über den Krieg in der Ukraine.

Mehr

Vielfältige Unterstützung für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Ukraine

iStock

Schätzungen zufolge könnten aufgrund des Krieges bis zu 100.000 Studierende und Forschende aus der Ukraine an die deutschen Hochschulen kommen. Um der wachsenden Zahl der Geflüchteten zu helfen, ihr Studium oder ihre akademische Laufbahn fortzusetzen, baut der DAAD in enger Kooperation mit den Hochschulen sein Angebot an Aktivitäten und Programmen stetig aus.

Mehr

Science Diplomacy nach der Zeitenwende

DAAD/Johannes Ratermann

Der Angriff Russlands auf die Ukraine markiert eine Zeitenwende, wie es Bundeskanzler Olaf Scholz formulierte. Was dieser Wendepunkt für den wissenschaftlichen Austausch mit der Ukraine bedeutet und warum der DAAD alle Kooperationen mit Russland bis auf Weiteres einfriert, erklärt DAAD-Präsident Prof. Dr. Joybrato Mukherjee.

Mehr

„Science Diplomacy in Kriegszeiten: Was tun für die Ukraine, wie weiter mit Belarus und Russland?“

rustamank - stock.adobe.com

Der Krieg mitten in Europa markiert, wie Bundeskanzler Olaf Scholz deutlich machte, eine Zeitenwende. Die Solidarität des DAAD gilt der Ukraine und besonders ihren Studierenden, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern.

Mehr

Zwischen Brezen und Borschtsch

Vom „Europa macht Schule“-Projekt zum Schüleraustausch zwischen Bayern und der Westukraine. Bamberger Schüler entdecken mit „Europa macht Schule“ (EmS) die Westukraine. Initialzündung für den deutsch-ukrainischen Schüleraustausch war das ehrenamtliche Projekt einer ukrainischen Gaststudentin im Rahmen von EmS – ein Programm, das europäische Begegnungen fördert.

Mehr