Alumniarbeit

Der DAAD betrachtet das Ende der Förderzeit als Beginn einer langjährigen Beziehung mit seinen Alumni. Wir haben uns dabei zum Ziel gesetzt, den Kontakt der Alumni untereinander und mit dem DAAD zu fördern, sei es durch die Unterstützung bei der Gründung von Alumni Clubs, sei es durch vielfältige Förderprogramme und Maßnahmen. Einige Angebote für ausländische Alumni richten sich an ehemalige Jahresstipendiaten, andere wiederum an deutsche Hochschulen zur Nachbetreuung ihrer internationalen Alumni. Zudem führt der DAAD jährlich fachspezifische und interdisziplinäre Alumni-Treffen in unterschiedlichen Ländern durch und bietet finanzielle Unterstützung an für kleinere von den Alumni selbst organisierte Veranstaltungen.

DAAD Aktuell – Alumni

RSS Icon

Manifestationen von Verletzlichkeit

Noch bis September 2018 sind Arbeiten der 1985 in Hamburg geborenen Künstlerin Julia Phillips in der Einzelausstellung „Failure Detection“ im New Yorker MoMa PS1 zu sehen. Zur gleichen Zeit werden Werke von ihr im Rahmen der 10. Berlin Biennale ausgestellt. Ein Porträt der jungen Bildhauerin, die zweimal vom DAAD gefördert wurde.

Der DAAD und die Agenda 2030: Nachhaltige Entwicklungsziele gemeinsam erreichen

Die Umsetzung der „Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung“ im Deutschen Akademischen Austauschdienst ist Thema eines neu erschienen „DAAD-Standpunkts“. Vier Fragen an DAAD-Generalsekretärin Dr. Dorothea Rüland zum Einsatz ihrer Organisation für die „Sustainable Development Goals“ (SDGs).

Von der Gründerzeit zum Brutalismus – Architektur in deutschen Städten

Am Ende des 19. Jahrhunderts waren die Gebäude in Deutschland reichhaltig verziert. Die sogenannte Gründerzeit wurde aber bald abgelöst durch den Modernismus. Dieser war geprägt durch funktionale statt prächtige Gebäude. Der bekannteste Vertreter des Modernismus war der Architekt Walter Gropius, der das Bauhaus gründete.

Weitere Meldungen

Servicebereich für Alumni

DAAD/Ausserhofer/Himsel

Der Servicebereich bietet deutschen und ausländischen DAAD-Alumni eine Reihe von Angeboten. Dazu gehören zum Beispiel das Fachliteraturprogramm, das DAAD-Alumni-Magazin LETTER und der Newsletter.

Mehr

Alumni-Vereine

DAAD/Hagenguth

Alumni des DAAD gibt es überall auf der Welt. Mehr als 160 Vereine in 98 Ländern fördern den Austausch ehemaliger Stipendiaten untereinander und halten den Kontakt zu den Gasthochschulen und dem DAAD lebendig.

Mehr

Förderprogramme für ausländische Alumni

DAAD/Norbert Hüttermann

Mit unseren Alumniprogrammen möchten wir ehemalige Stipendiaten auch nach Förderende weiter unterstützen und bieten ihnen als Teil des weltweiten DAAD-Alumninetzwerks verschiedene Fördermöglichkeiten an.

Mehr

DAAD-Freundeskreis

DAAD/Freundeskreis

DAAD-Alumni organisieren deutschlandweit ein reiches Kultur- und Freizeitprogramm für ausländische Stipendiaten und Ehemalige. Highlights: die Berlin-Exkursionen und das Programm "Deutschland hautnah - Germany behind the scenes."

Mehr

Betreuung & Nachbetreuung internationaler Studierender und Doktoranden

DAAD/Norbert Hüttermann

Der DAAD unterstützt die deutschen Hochschulen mit geeigneten Programmen und Initiativen, um die Bindung der ausländischen Alumni an die deutschen Hochschulen und an Deutschland insgesamt zu stärken.

Mehr