Japan

By renbucholz (http://www.flickr.com/photos/trubble/32295704/) [CC-BY-SA-3.0 (www.creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

DAAD-Länderinformationen

Jedes Jahr ermöglicht der DAAD Stipendiaten aus Deutschland – vom Studierenden bis zum Hochschullehrer – einen Aufenthalt in Japan. Gleichzeitig erhalten Geförderte aus Japan die Möglichkeit, in Deutschland zu studieren, zu lehren oder zu forschen.

Stipendienprogramme

Bildpixel / pixelio.de

Stipendien für Studien-, Lehr- und Forschungsaufenthalte finden Sie hier:

Kooperationen und Hochschulprojekte

by NickAura at en.wikipedia [CC-BY-SA-3.0]

Hier finden Sie Programme für kooperative Projekte deutscher Hochschulen mit einem ausländischen Partner sowie aktuell geförderte Projekte.

Hochschul- und Bildungswesen

Jordan/DAAD

Wissenswertes zu Hochschulsystem, Studium, Internationalisierung sowie den DAAD-Aktivitäten

Hochschulen, Studienangebot, Zulassungsvoraussetzungen, Studiengebühren & viele praktische Infos zum Leben

Jun Ishii

Weiterführende Informationen:

Aktuelles

RSS Icon

Berliner Künstlerprogramm des DAAD: „Wir brauchen neue Konzepte“

Seit Jahresbeginn leitet die Deutsch-Argentinierin Silvia Fehrmann das Berliner Künstlerprogramm des DAAD, das in seiner Geschichte viele Weltstars und renommierte Preisträger der Kunst zu Gast hatte – und immer wieder neue Perspektiven eröffnete. Ein Interview über den Austausch von Kunst und Wissenschaft, Berlin als Bastion der Freiheit und den Wert des Blicks über Grenzen.

Vielfältiger Austausch: Chancen in China und Japan

Wertvolle Möglichkeiten bietet unter anderem das Programm „Sprache und Praxis“. Mit ihm können Graduierte Japan und China besser kennenlernen, Letzteres verändert sich aktuell besonders rasant. Ein Beitrag von Christian Strowa, Leiter des DAAD-Referats Stipendienprogramme Asien und Pazifik.

Falling Walls Lab 2017: Wettbewerb um die besten Ideen

Zum „Falling Walls Lab“, dem weltweit etablierten Wettbewerb für bahnbrechende neue Ideen, treffen sich in Berlin wieder 100 junge Wissenschaftler. Ein Viertel der Teilnehmer hat sich über das weltweite Netzwerk des DAAD qualifiziert. DAAD Aktuell stellt drei der Forschenden mit ihren vielversprechenden Ideen vor.

Weitere Meldungen