Hochschulpartnerschaften

DAAD/Norbert Hüttermann

Informationen für deutsche Hochschulen

Europäische Hochschulnetzwerke (EUN) – nationale Initiative

DAAD/Oliver Reetz

"Europäische Hochschulnetzwerke (EUN) – nationale Initiative" ist das nationale Ergänzungs-, Vorbereitungs- und Begleitprogramm für deutsche Hochschulen im Kontext des 2018 lancierten EU-Programms "Europäische Hochschulen".

Mehr

Internationalisierung der Hochschulen für angewandte Wissenschaften und Fachhochschulen

DAAD/Chris Noltekuhlmann

Mit einem umfassenden Förderangebot will der DAAD die Internationalisierung der Hochschulen für angewandte Wissenschaften und Fachhochschulen (HAW/FH) sowohl in der Breite als auch über alle Ebenen der Hochschule voranbringen.

Mehr

Internationale Mobilität und Kooperation digital

iStock

Die Digitalisierung und Internationalisierung von Hochschulen gehen Hand in Hand. Mit dem Programm Internationale Mobilität und Kooperation digital fördert der DAAD gezielt internationale Hochschulkooperationen, die die Digitalisierung als Instrument der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit einsetzen.

Mehr

Strategische Partnerschaften und Thematische Netzwerke

DAAD/Norbert Hüttermann

Deutsche Hochschulen versuchen in jüngster Zeit, durch den Aufbau strategischer Partnerschaften und thematischer Netzwerke mit einer oder mehreren ausgewählten ausländischen Hochschulen ihr internationales Profil zu stärken.

Mehr

Internationale Studien- und Ausbildungspartnerschaften (ISAP)

DAAD/Norbert Hüttermann

ISAP sind institutionelle Kooperationsstrukturen zwischen deutschen und ausländischen Hochschulen, in denen Gruppen hoch qualifizierter deutscher und auch ausländischer Studierender einen voll anerkannten Teil ihres Studiums an einer Partnerhochschule absolvieren können.

Mehr

Germanistische Institutspartnerschaften und Vladimir-Admoni-Doktorandenschulen

Lichtenscheidt/DAAD

Die Germanistischen Institutspartnerschaften (GIP) und das Vladimir-Admoni-Programm (VAP) fördern zusammen mit anderen Maßnahmen die Position der deutschen Sprache und Kultur im Ausland. In den GIP werden Germanistik-Projekte in Lehre und Forschung gefördert. Im VAP wird die Ausbildung von Nachwuchswissenschaftlern durch „kleine Doktorandenschulen“ unterstützt.

Mehr

Hochschulberaterprogramm

privat

Um den Beratungsbedarf zur Optimierung in Entwicklungsländern zu decken, engagiert das Hochschulberaterprogramm deutsche Wissenschaftler und Wissenschaftsmanager als Berater.

Mehr

Partnerschaften mit Hochschulen in Entwicklungsländern

DAAD Volker Lannert

Fachbezogene Partnerschaften mit Hochschulen in Entwicklungsländern

DAAD

Das Programm zielt darauf ab, durch wissenschaftliche Kooperationen zwischen den Partnerhochschulen auf Instituts- oder Fachbereichsebene der Hochschulzusammenarbeit neue Impulse zu geben.

Mehr

Bilaterale SDG-Graduiertenkollegs

Dr. Dorothee Weyler

Das Programm soll dazu beitragen, die Entwicklungsziele der Vereinten Nationen umzusetzen. Dazu fördert es bilaterale Partnerschaften zwischen Hochschulen in Deutschland und in Entwicklungsländern zum Aufbau bilateraler SDG-Graduiertenkollegs in Entwicklungsländern.

Mehr