Entwicklungszusammenarbeit

Auf vielfältige Weise und mit einem differenzierten Angebot an Stipendien und Beratungsprogrammen engagiert sich der DAAD als ein anerkannter Akteur in der Entwicklungszusammenarbeit. Als Partner werden die Länder des Südens für die Lösung der globalen Zukunftsfragen immer wichtiger. So steigt auch der Stellenwert der Hochschulbildung in diesen Ländern.


DAAD Aktuell – Entwicklungszusammenarbeit

RSS Icon

Mit Graduiertenkollegs für den globalen Wandel

Mit den „Sustainable Development Goals“ (SDG) verfolgen die Vereinten Nationen 17 nachhaltige Entwicklungsziele. Ein neues DAAD-Programm fördert weltweit den Aufbau von sieben Graduiertenkollegs, die sich der Agenda der SDG verpflichtet fühlen.

SHARE: Gemeinsam für den südostasiatischen Hochschulraum

Eine Harmonisierung des südostasiatischen Hochschulraums nach dem Vorbild des europäischen „Bologna-Prozesses“: Marc Wilde, Hochschulmanagement-Experte beim DAAD in Bonn, spricht im Interview über die Bedeutung von SHARE (European Union Support to Higher Education in the ASEAN Region), die Koordination des Bereichs Qualitätssicherung durch den DAAD und die enge Zusammenarbeit mit den südostasiatischen Partnern.

Exzellente Lehre: Ars legendi-Preis geht an DAAD-geförderten Studiengang

Der Masterstudiengang „Postgraduate Programme Renewable Energy (PPRE)“ der Universität Oldenburg ist mit dem Ars legendi-Preis 2016 geehrt worden. Bereits seit fast 30 Jahren wird dieser Studiengang durch das DAAD-Programm „Entwicklungsbezogene Postgraduiertenstudiengänge (EPOS)“ (frühere Bezeichnung: „Entwicklungsländerbezogene Aufbaustudiengänge“) unterstützt.

Weitere Meldungen

Kurzportrait

Costa Belibasakis/FH Köln

Auf vielfältige Weise und mit einem differenzierten Angebot an Stipendien, Partnerschafts- und Beratungsprogrammen engagiert sich der DAAD in der Entwicklungszusammenarbeit. Dabei verfolgen wir einen Ansatz, der auf Partnerschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und Transparenz basiert.

Mehr

Förderprogramme für Hochschulen von A-Z

Der DAAD setzt sich mit seinen Programmen dafür ein, das Wissen und die Expertise der deutschen Hochschulen noch stärker für die Entwicklungszusammenarbeit zu erschließen, um den Beitrag von Hochschulbildung und Wissenschaft für nachhaltige Entwicklung weiter zu steigern.

Mehr

Förderprogramme für Studierende von A-Z

Privat

Der DAAD fördert die Weiterbildung junger, akademisch vorgebildeter Berufstätiger in entwicklungsrelevanten Themenfeldern und Positionen – zum Beispiel in Form der Entwicklungsbezogenen Postgraduiertenstudiengänge, des Surplace-/Drittlandprogramms oder der Länderbezogenen Stipendien.

Mehr