Entwicklungszusammenarbeit

Auf vielfältige Weise und mit einem differenzierten Angebot an Stipendien und Beratungsprogrammen engagiert sich der DAAD als ein anerkannter Akteur in der Entwicklungszusammenarbeit. Als Partner werden die Länder des Südens für die Lösung der globalen Zukunftsfragen immer wichtiger. So steigt auch der Stellenwert der Hochschulbildung in diesen Ländern.


DAAD Aktuell – Entwicklungszusammenarbeit

RSS Icon

Hannover Messe: Alumni im Austausch über Innovationen

Die Fachlichen Alumni-Sonderprojekte des DAAD bieten außergewöhnliche Foren für wissenschaftlichen Austausch und weitreichende Vernetzung: Alumni aus Entwicklungs- und Schwellenländern treffen sich zu Seminaren und besuchen anschließend gemeinsam herausragende internationale Messen und Kongresse.

Bildung für Afrika - Bundesminister Müller besucht Pan African University Institute of Water and Energy Sciences in Algerien

Gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Panafrikanischen Universitätsrats, Prof. Tolly Mbwette, und dem algerischen Minister für Hochschulbildung und Forschung, Prof. Tahar Hadjar, traf Bundesminister Müller die derzeit 74 Masterstudierenden des Instituts. Das panafrikanische Profil von PAUWES zeigt sich bereits bei der Herkunft der Studierenden – aktuell befinden sich Studierende aus 17 Ländern Afrikas am Institut.

Für nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit

Auf einem Netzwerktreffen der exceed-Zentrenin Bonn tauschten sich die Projektpartner aus und nahmen auch das Thema Fluchtursachen in den Blick.

Weitere Meldungen

Kurzportrait

Costa Belibasakis/FH Köln

Auf vielfältige Weise und mit einem differenzierten Angebot an Stipendien, Partnerschafts- und Beratungsprogrammen engagiert sich der DAAD in der Entwicklungszusammenarbeit. Dabei verfolgen wir einen Ansatz, der auf Partnerschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und Transparenz basiert.

Mehr

Förderprogramme für Hochschulen von A-Z

Der DAAD setzt sich mit seinen Programmen dafür ein, das Wissen und die Expertise der deutschen Hochschulen noch stärker für die Entwicklungszusammenarbeit zu erschließen, um den Beitrag von Hochschulbildung und Wissenschaft für nachhaltige Entwicklung weiter zu steigern.

Mehr

Förderprogramme für Studierende von A-Z

Privat

Der DAAD fördert die Weiterbildung junger, akademisch vorgebildeter Berufstätiger in entwicklungsrelevanten Themenfeldern und Positionen – zum Beispiel in Form der Entwicklungsbezogenen Postgraduiertenstudiengänge, des Surplace-/Drittlandprogramms oder der Länderbezogenen Stipendien.

Mehr