Termine ab diesem Datum:

Format: TT.MM.JJJJ

Beiträge filtern:

« Auswahl zurücksetzen & alle anzeigen

Higher Education Institutions of Art, Design and Music as future "European Universities"? Innovative cooperation formats and thematic bridges

Details anzeigen

"Alles ist mit allem verwoben" - umweltsoziologische Vulnerabilität und ihre Perspektiven: Interdisziplinäres Humboldt-Symposium an der Universidad Rafael Landívar

Das Symposium soll an den 250. Geburtstag Alexander von Humboldts erinnern, die Ideen dieses Universalgelehrten weiterdenken und zugleich ein interdisziplinäres Forum für DAAD-Alumni, Wissenschaftler und Studierende bieten, um über Thematiken zu debattieren, die die Realität Guatemalas und ganz Zentralamerikas betreffen. So dienen die Gedanken Humboldts - beispielsweise über Nachhaltigkeit, Klimawandel oder Menschenrechte - als Impulsgeber für verschiedene Seminare.

Kontakt: Silvia Stiefermann

Interkulturelle Kommunikation mit Geflüchteten (Kurs S08)

Mit den Geflüchteten kommt eine neue Gruppe von Studierenden an die Hochschulen, die die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Verwaltung, Studienberatungen, BAföG-Ämtern und Sozialberatungen in Bezug auf die Kommunikation vor besondere sprachliche, inhaltliche und interkulturelle Herausforderungen stellen.
Dabei entstehen viele Fragen, wie z.B.:
Was macht die Verständigung immer wieder zur Herausforderung? Wo entstehen häufig die Missverständnisse? Was muss ich unbedingt beachten? Wo sind die Hauptstolpersteine?

Im Alltag ist meist nicht viel Zeit für „Sonderfälle“. Daher gibt dieses Seminar einen Überblick über häufige Besonderheiten, die oft zu Missverständnissen und Schwierigkeiten führen, und zeigt eine Bandbreite an Möglichkeiten auf, die Kommunikation mit dieser Zielgruppe zu erleichtern und effektiver zu gestalten. Dabei werden interaktive Phasen durch theoretische Beiträge ergänzt.

Durch die interkulturelle Sensibilisierung erweitern die Teilnehmenden ihre Gesprächsführungskompetenzen und lernen neue Handlungsoptionen kennen. Die sowohl in der Sozialberatung von Studierenden, wie auch in der interkulturellen Kommunikation erfahrene Referentin vermittelt Ihnen viele konkrete Tipps und Werkzeuge für den beruflichen Alltag. Bringen Sie gerne Ihre konkreten Fragen und Herausforderungen ein!

Ansprechperson: Gladys Omete, E-Mail: omete[at]daad.de

Ansprechpartner

Gladys Omete |

Telefon: +49 (228) 882 -599

Fax:

E-Mail: omete@daad.de

Konversationskurs für Gespräche mit internationalen Studierenden - Level C1 (Kurs 30)

Sie sprechen gut Englisch? Sie kennen den Fachwortschatz, der für Ihren Arbeitsbereich relevant ist und wenden ihn auch an?
Obwohl Sie alle Voraussetzungen erfüllen, mit internationalen Studierenden auf Englisch zu sprechen, zu verhandeln, ihnen wichtige Regeln und Abläufe zu erklären, fühlen Sie sich manchmal unsicher und denken, dass Ihr Englisch noch besser werden könnte?
Das ist normal. Denn auch gute Fremdsprachenkenntnisse müssen gepflegt werden, und „Luft nach oben“ gibt es fast immer.
Dieser Kurs richtet sich an Kolleginnen und Kollegen aus allen Arbeitseinheiten der Hochschulverwaltung, die im Englischen bereits das C1-Niveau erreicht haben. In Konversationsübungen werden Themen rund um das Ausländerstudium besprochen. Spezielle Themenwünsche der Teilnehmenden werden im Vorfeld abgefragt.


Kontaktperson: Dorothee Lamielle, E-Mail: lamielle[at]daad.de

Ansprechpartner

Dorothee Lamielle |

Telefon: +49 (228) 882-8540

Fax:

E-Mail: lamielle@daad.de

Workshop zur Erarbeitung eines Lösungsansatzes für das landwirtschaftliche Landnutzungsproblem in Togo

Die Übernahme von Ackerland ist eine der größten Herausforderungen für die Mehrheit der Landwirte in Togo. Häufige Landkonflikte und Betrug in Bezug auf doppelt verkauftes Land nehmen zu. Die Landwirte müssen daher verschiedene Landbewirtschaftungsoptionen kennen, die die Landnutzung optimieren und die Verringerung von Landkonflikten fördern. Das Hauptziel dieses Workshops besteht darin, die Landwirte für die Normen zu sensibilisieren, die den Landbesitzstatus der Landwirte bestimmen.

Kontakt: Komlanvi Amouzou