Beiträge nach Themen: Dialog

Wo sich Menschen mit Fluchtgeschichte entwickeln können

HAW Hamburg

Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) Hamburg etabliert mit der Arbeitsstelle Migration seit drei Jahren erfolgreich eine kompetenzorientierte Integrationsstrategie. Ihre studentische Initiative „Bunte Hände“ wurde dafür jetzt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sowie dem DAAD mit dem ersten Platz beim Welcome-Preis 2019 ausgezeichnet. Die Initiative trägt dazu bei, dass die Kompetenzen von Geflüchteten und internationalen Studierenden zu einer Bereicherung für alle Hochschulmitglieder werden.

Mehr

„Es geht um die Zukunft unserer Erde“

DAAD

Eine Woche nach dem UN-Klimagipfel in New York fand in Paris die Auftaktveranstaltung der französisch-deutschen Klimaforschungsinitiative „Make Our Planet Great Again“ (MOPGA) statt. Forscherinnen und Forscher aus der ganzen Welt diskutierten dort zwei Tage lang darüber, welche Antworten die Wissenschaft auf den Klimawandel geben kann. Für den DAAD, der die Initiative in Deutschland umsetzt, nahm Generalsekretärin Dr. Dorothea Rüland daran teil. DAAD Aktuell sprach mit ihr am Rande der Konferenz.

Mehr

Konsequente Weiterentwicklung der strategischen Partnerschaften

DAAD

Der erste wichtige Schritt ist gemacht: 17 Hochschulnetzwerke wurden Ende Juni 2019 im Rahmen der ersten Pilotausschreibung der EU-Initiative „Europäische Hochschulen“ ausgewählt. Unter den insgesamt 114 Hochschuleinrichtungen aus 24 Mitgliedstaaten sind 15 deutsche Hochschulen in 14 Allianzen vertreten. Dr. Klaus Birk, Direktor der Nationalen Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit im DAAD, sieht in der EU-Initiative eine institutionelle Intensivierung der strategischen Partnerschaften, die jetzt schon die Zusammenarbeit von Hochschulen bestimmt.

Mehr

„Ein Beitrag für ein starkes, kreatives und innovatives Europa“

Privat

Ergänzend zum EU-Pilotprogramm fördert der DAAD aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) die deutschen Hochschulen mit dem Programm „Europäische Hochschulnetzwerke (EUN) – nationale Initiative“. Im Interview erklärt Anke Stahl, Bereichsleiterin im DAAD für Grundsatzfragen Projekte, Internationalisierung und Forschung, Hochschulverbände, welchen Beitrag dieses nationale Begleitprogramm für die Europäischen Hochschulen leisten will.

Mehr

Europäische Hochschulen für mehr Zusammenhalt in Europa

DAAD/Michael Jordan

Mit der Initiative Europäische Hochschulen will die EU-Kommission europaweit die Exzellenz, Innovation und Inklusion in der Hochschulbildung fördern. 15 deutsche Universitäten sind Partner innerhalb der Hochschulnetzwerke, die im Rahmen der ersten Pilotausschreibung ausgewählt wurden. Mit dabei: die Freie Universität Berlin und die Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Der DAAD unterstützt die deutschen Hochschulen in der Pilotphase zudem mit einem nationalen Begleitprogramm.

Mehr