Willkommen im Pressebereich des DAAD

DAAD/Hub

Hier finden Sie aktuelle Informationen über unsere Arbeit und Organisation sowie Ihre Ansprechpartner in der Pressestelle. Mit dem Expertenservice bringen wir Sie außerdem mit Mitarbeitern des DAAD in Kontakt.

Pressemitteilungen

  • Moskau, 15.07.2016. Das russische Ministerium für Bildung und Wissenschaft überreichte der DAAD-Außenstelle Moskau Ende Juni die Verbalnote zur offiziellen Verlängerung der gemeinsam finanzierten Stipendienprogramme „Michail Lomonosov“ und „Immanuel Kant“. Mit beiden Programmen können russische Nachwuchswissenschaftler in Deutschland lehren und forschen.

  • Bonn/Berlin. Mehr als 85.000 ausländische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler lehrten und forschten 2014 an deutschen Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Zur gleichen Zeit arbeiten rund 43.000 deutsche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Ausland. Dies sind die eindrucksvollen Zahlen des Berichts „Wissenschaft weltoffen 2016“, den das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gemeinsam mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und dem Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) heute vorgestellt hat. Der diesjährige Bericht hat den Schwerpunkt internationale Mobilität von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern.

Alle Pressemitteilungen

Im Blickfeld

DAAD/Abbis

Im Pressespiegel sammeln wir Artikel über den DAAD und seine Mitarbeiter, die in Print- oder Onlinepublikationen erschienen sind.

Mehr

Wir sind für Sie da

DAAD/Lichtenscheidt

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, finden Sie in unserer Pressestelle einen persönlichen Ansprechpartner.

Mehr

Im Gespräch

Jörg Heupel

Unsere Experten stehen Ihnen für Fragen und Gespräche zu aktuellen Themen gerne zur Verfügung.

Mehr