Willkommen im Pressebereich des DAAD

DAAD/Hub

Hier finden Sie aktuelle Informationen über unsere Arbeit und Organisation sowie Ihre Ansprechpartner in der Pressestelle. Mit dem Expertenservice bringen wir Sie außerdem mit Mitarbeitern des DAAD in Kontakt.

Pressemitteilungen

  • Bonn, 12.02.2015. Um ihre Internationalisierung zu stärken, gehen deutsche Hochschulen zunehmend langfristige Kooperationen mit herausragenden Partnern im Ausland ein. Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) fördert dies seit 2012 in seinem Programm „Strategische Partnerschaften und thematische Netzwerke“, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert wird. In der aktuellen Ausschreibungsrunde waren 28 Projekte von 26 Hochschulen erfolgreich. Sie erhalten in den kommenden vier Jahren jeweils bis zu 1.000.000 Euro, um ihre wichtigsten Hochschulpartnerschaften zu vertiefen und nachhaltig zu verankern.

  • Mehr ausländische Studienanfänger, ein Plus an Wissenschaftlern aus anderen Ländern sowie eine steigende Mobilität deutscher Hochschullehrer ins Ausland - Hochschulen in Deutschland sind Orte wachsender Internationalität. Dieser anhaltende Trend ist in einer aktuellen Studie des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD), der Hochschulrektorenkonferenz und der Alexander von Humboldt-Stiftung erkennbar.

  • Bonn, 19.12.2014. Virtuelle Bildungsangebote bereichern die Hochschulen und können zur ihrer Internationalisierung beitragen. Das ist das Ergebnis einer DAAD-Studie zum Potenzial digitaler Lehr- und Lernformate wie Massive Open Online Courses (MOOCs) in der Hochschulbildung. Die Ergebnisse stellt der DAAD in der Publikation „Die Internationalisierung der deutschen Hochschule im Zeichen virtueller Lehr- und Lernszenarien“ zur Verfügung.

Alle Pressemitteilungen

Im Blickfeld

DAAD/Abbis

Im Pressespiegel sammeln wir Artikel über den DAAD und seine Mitarbeiter, die in Print- oder Onlinepublikationen erschienen sind.

Mehr

Wir sind für Sie da

DAAD/Lichtenscheidt

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, finden Sie in unserer Pressestelle einen persönlichen Ansprechpartner.

Mehr

Im Gespräch

Jörg Heupel

Unsere Experten stehen Ihnen für Fragen und Gespräche zu aktuellen Themen gerne zur Verfügung.

Mehr