Beiträge nach Ländern: Israel

DAAD-Alumnus Ron Segal: Von Deutschland und Israel erzählen

© Pavel Bolo

Der israelische Schriftsteller Ron Segal kam für die Recherche zu seinem ersten Roman „Jeder Tag wie heute“ mit einem DAAD-Stipendium nach Berlin. Er ist geblieben − und erhielt Ende 2017 die begehrte Filmförderung des Bundes, um aus dem Roman das Drehbuch zum Animationsfilm „Adam“ zu entwickeln.

Mehr

Moshe Zimmermann: „Ein sehr intensiver Kontakt zum DAAD“

Marvins21, CC0

Der Historiker Professor Moshe Zimmermann zählt zu den herausragenden Persönlichkeiten des deutsch-israelischen Wissenschaftsaustauschs. Porträt eines leidenschaftlichen Forschers – und leidensfähigen Fußballfans.

Mehr

Miteinander lernen, miteinander leben

FU Berlin/Bernd Wannenmacher

Im DAAD-geförderten Masterstudiengang „Intellectual Encounters of the Islamicate World“ lernen palästinensische, israelische und deutsche Studierende gemeinsam. Mit einer dreitägigen Konferenz wurde der Abschluss des vierten Jahrgangs gefeiert.

Mehr

DAAD-Wahlbeobachterreise 2017: „Eine führende Demokratie in Europa“

DAAD/Stefan Zeitz

Wie nehmen internationale Experten die deutsche Politik und den Bundestagswahlkampf wahr? Auch 2017 war die Wahlbeobachterreise des DAAD voller außergewöhnlicher Begegnungen.

Mehr

Konferenz an der Georgetown University: Erfahrungsschatz zu Europa und Deutschland in unruhigen Zeiten

Nina Lemmens

Die Konferenz zum 25. Jubiläum der DAAD-geförderten Zentren für Deutschland- und Europastudien hat gezeigt: Gerade in Zeiten, die nach Brexit-Votum und Trump-Sieg chaotisch wirken, sind wissenschaftlicher Austausch und internationale Vernetzung unerlässlich.

Mehr