RISE Germany

Der DAAD verfolgt die Entwicklungen in Bezug auf die weltweite Ausbreitung des Corona-Virus und seine Folgen mit großer Sorge. In einer wachsenden Zahl von Ländern haben die Universitäten vorübergehend landesweit geschlossen oder haben Präsenzunterricht auf Online-Unterricht umgestellt. Viele Staaten haben in den vergangenen Tagen umfangreiche Schutzmaßnahmen zur Verlangsamung der Corona-Ausbreitung erlassen, die u.a. Reisebeschränkungen umfassen.

Aufgrund der dynamischen Entwicklung und den nicht absehbaren Reisebeschränkungen und auch gesundheitlichen Gefahren hat der DAAD beschlossen das RISE  Programm dieses Jahr auszusetzen. Alle Praktikanten und Praktikumsanbieter werden hierzu noch per email informiert.

Das RISE Team


 

 

RISE steht für Research Internships in Science and Engineering. RISE Germany vermittelt Forschungspraktika für nordamerikanische, britische und irische Bachelorstudierende an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen in Deutschland. RISE Germany wird aus Mitteln des Auswärtigen Amts und durch Kooperationen finanziert.

  • Die Bachelor Studierenden absolvieren ein Praktikum bei einem Doktoranden oder Wissenschaftler (nur Fachhochschulen) und werden von ihm fachlich und persönlich betreut
  • Die Praktikanten unterstützen den Doktoranden bei den experimentellen Arbeiten seiner Promotion und den Wissenschaftler bei seiner experimentellen Forschung
  • Die Projekte kommen aus den Natur- und Ingenieurwissenschaften und verwandten Disziplinen
  • Der DAAD vermittelt und unterstützt die Praktikanten mit einem Stipendium
  • Die Praktika finden in den Sommermonaten statt
  • Arbeitssprache ist in der Regel Englisch