RISE Professional

RISE Professional vermittelt Praktikanten aus den USA, Kanada, Großbritannien oder Irland in deutsche Unternehmen oder in außeruniversitäre Forschungseinrichtungen mit starkem Industriebezug.

    • Die Bewerber sind Masterstudierende und Doktoranden, sowie ehemalige RISE Germany Stipendiaten aus den Bereichen Biologie, Chemie, Informatik, Physik, Ingenieur- und Geowissenschaften, auch nicht immatrikulierte Bewerber, die sich zwischen zwei Ausbildungsabschnitten befinden sind  bewerbungsberechtigt
    • Während eines bis zu sechsmonatigen Praktikumsaufenthalts im Sommer oder Herbst arbeiten sie an Projekten in den Unternehmen mit
    • Vom Praktikumsgeber erhalten die Studierenden eine monatliche Vergütung von 500 Euro netto pro Monat bzw. je nach Dauer des Praktikums den Mindestlohn
    • Der DAAD vermittelt und unterstützt  die Praktikanten  mit einem Stipendium
    • Arbeitssprache ist in der Regel Englisch

RISE steht für Research Internships in Science and Engineering. Das RISE Professional Programm wird aus Mitteln des Auswärtigen Amts finanziert.