Bonn, 5.7.2013. Die Bundesrepublik Deutschland würdigt Dr. Christian Bode für seine prägende Rolle bei der Gestaltung der Wissenschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und dem Ausland. Insbesondere als Generalsekretär des DAAD von 1990 bis 2010 hat er maßgeblich dazu beigetragen, den Hochschulstandort Deutschland zukunftsfähig zu machen und ihm international mehr Attraktivität und Sichtbarkeit zu verleihen.

Bonn, 2.7.2013. Die Bergische Universität Wuppertal erwartet vom 5. bis 7. Juli rund 450 Stipendiaten und Stipendiatinnen des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) aus der ganzen Welt. Die Generalsekretärin des DAAD, Dr. Dorothea Rüland, begrüßt zusammen mit dem Rektor der Bergischen Universität Wuppertal, Professor Koch, dem Staatssekretär im nordrhein-westfälischen Landesministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung, Helmut Dockter, und der Bürgermeisterin, Ursula Schulz, die Gäste aus 95 verschiedenen Ländern. Es ist das letzte von fünf Treffen, die der DAAD in diesem Jahr an verschiedenen Hochschulorten in Deutschland veranstaltet. ''Wir möchten allen das Gefühl vermitteln, Teil der weltweiten DAAD-Familie zu sein und unsere Stipendiaten mit ihren Familien willkommen heißen'', so DAAD-Präsidentin Margret Wintermantel im Vorfeld des Treffens.

Bonn, 28.6.2013. Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) lädt auch 2013 wieder ausgewählte Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler nach Lindau ein. Im Rahmen seiner langjährigen Kooperation mit der Stiftung Lindauer Nobelpreisträgertreffen nehmen dieses Jahr zehn ausländische DAAD-Stipendiatinnen und Stipendiaten an dem hochrangigen Treffen teil, das sich vom 30. Juni bis 5. Juli 2013 der ''Grünen Chemie'' widmet. ''Mit der Teilnahme in Lindau möchten wir unseren Stipendiaten die Chance geben, sich mit mehr als 625 Kolleginnen und Kollegen und 35 Nobelpreisträgern über wichtige Aspekte umweltverträglicher und energiesparender Forschung und Herstellungsverfahren auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und international zu vernetzen'', so DAAD-Präsidentin Prof. Margret Wintermantel.

Bonn, 27.6.2013. Wie lassen sich die digitalen Medien nutzen, um die besten Studierenden und Wissenschaftler für Deutschland zu gewinnen und deutsche Hochschulen im Ausland optimal zu positionieren? Diesem Thema widmet sich der 6. Marketing-Kongress von GATE-Germany. Auf Einladung des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) und der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) treffen sich vom 4. bis 5. Juli 2013 rund 240 Experten in Bonn, darunter Hochschulvertreter, Leiter der weltweiten DAAD-Büros sowie internationale Marketing-Profis.

Bonn, 25.6.2013. Die Mitgliederversammlung des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) verabschiedete auf ihrer heutigen Sitzung einstimmig die folgende Resolution gegen die vom Auswärtigen Amt angekündigten Kürzungen im Stipendientitel für ausländische Studierende und Wissenschaftler. ''Angesichts des steigenden Bedarfs an international ausgebildeten Fach- und Führungskräften, der internationalen Konkurrenz um Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler und des demografischen Wandels sei dies das falsche Zeichen, um die Wettbewerbsfähigkeit des deutschen Wissenschafts- und Innovationssystems zu sichern'', so DAAD-Präsidentin Prof. Margret Wintermantel.