Warschau/Bonn, 9.6.2017. In Zusammenarbeit mit der Universität Warschau und der Wirtschaftshochschule Warschau veranstaltet der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) vom 9. bis zum 11. Juni ein Treffen der ehemaligen Stipendiaten aus Polen. Unter dem Motto „Vertraute Fremde – Polen und Deutschland gemeinsam in Europa“ treffen sich rund 250 DAAD-Alumni, die in verschiedenen Bereichen der polnischen Gesellschaft, unter anderem in Wissenschaft, Kunst, Wirtschaft und Verwaltung, aktiv sind. Seit seiner Gründung im Jahr 1925 hat der DAAD fast 1,9 Millionen Akademiker im In- und Ausland unterstützt. In Polen ist er seit 1958 aktiv und hat 1997 ein Büro in Warschau eröffnet. Das Alumnitreffen wird vom deutschen Botschafter in Polen, Rolf Nikel, und der Generalsekretärin des DAAD, Dr. Dorothea Rüland, eröffnet.

Hanoi, 23. Mai 2017. Zweihundert südostasiatische Hochschulabsolventen, die mit einem Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) in Deutschland studiert haben, kommen vom 26. bis 28. Mai 2017 in Hanoi zu einem großen Alumnitreffen zusammen. Der deutsche Botschafter in Hanoi, Christian Berger und die DAAD-Generalsekretärin, Dr. Dorothea Rüland, werden das regionale DAAD-Alumnitreffen an der Technischen Universität Hanoi eröffnen und am 28. Mai die Urkunden feierlich an die neuen vietnamesischen Stipendiaten überreichen.