Bonn, 4.12.2017. Bildung ist ein zentraler Bestandteil der Integration von Flüchtlingen. Aus diesem Grund setzt sich der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) dafür ein, ihnen einen erfolgreichen Zugang zu einem Studium zu ermöglichen. Die Studie „Integration von Flüchtlingen an deutschen Hochschulen – Erkenntnisse aus den Hochschulprogrammen für Flüchtlinge“ vermittelt erstmals evidenzbasierte Erkenntnisse über studierfähige und studieninteressierte Flüchtlinge in Deutschland.

Bonn/Berlin, 05.07.2017. Drei Initiativen von Studierenden für Flüchtlinge sind heute erstmals mit dem Preis des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) für herausragende studentische Initiativen im Programm „Welcome – Studierende engagieren sich für Flüchtlinge“ ausgezeichnet worden. Seit 2016 fördert der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) aus Mitteln des BMBF ehrenamtliche Studierendeninitiativen im Rahmen des Welcome-Programms. Ziel des Programms ist es, Geflüchteten, die sich für ein Studium an einer deutschen Hochschule interessieren, die Integration in die Hochschulwelt zu erleichtern und sie somit beim Einstieg in ein Studium zu unterstützen.