PAN ASEAN Coalition for Epidemic and Outbreak Preparedness (PACE-UP)

Laborarbeiten

Das PAN ASEAN Coalition for Epidemic and Outbreak Preparedness wird seit Mai 2021 im Rahmen des DAAD Förderprogramms  mit Mitteln des Auswärtigen Amts gefördert.

Das Projekt will Kapazitäten und Systeme zur Ausbruchsbekämpfung aufbauen, um schnelle und effektive Reaktionen auf Infektionskrankheiten mit epidemischem oder pandemischem Potenzial zu ermöglichen, die eng mit Forschung und Ausbildung in allen geografischen Regionen der ASEAN-Länder verknüpft sind. Die drei Hauptsäulen von VG-CARE sind (i) nachhaltige Aus- und Weiterbildung, (ii) klinische Forschung auf dem Gebiet neu- und wiederauftretender Infektionskrankheiten, einschließlich epidemiologischer Studien, klinischer Versuche und Interventionsstudien und (iii) Verbesserung der Gesundheit und Erreichung von Gerechtigkeit in der Gesundheitsversorgung durch erweiterte diagnostische Möglichkeiten und verbesserte Patientenversorgung. PACE-UP ist ein multidisziplinäres Konsortium von 28 Partnerinstitutionen, die aus 5 asiatischen, 4 europäischen und 11 afrikanischen Ländern stammen.

Hauptmaßnahmen: 

  • Etablierung eines PhD-Programms in experimenteller Medizin und von Master-Modulen
  • Süd-Süd- und Nord-Süd-Praktika- und Stipendienvergabe
  • Entwicklung von Hands-on-Trainingsworkshops und fachlichen Fortbildungsseminaren für klinisches und nicht-klinisches Personal sowie für Forschungspersonal

 

Zurück zu: Globale Zentren für Klima und Umwelt sowie Gesundheit und Pandemievorsorge