20 Jahre DIES – virtuelle Jubiläumskonferenz „Higher Education Management for Sustainable Universities”

20 Jahre DIES_Panel

An der virtuellen Jubiläumskonferenz am 09./10. November 2021 nahmen mehr als 160 Personen aus über 40 Ländern teil. Darunter viele DIES-Alumni aus den drei DIES-Partnerregionen Lateinamerika, Afrika und Südostasien, deutsche Hochschulvertreter und internationale Expertinnen und Experten für Hochschulmanagement. 


Die Hochschulen weltweit müssen derzeit, angefacht von der Corona-Pandemie, Veränderungsschübe bei der Digitalisierung, dem Hochschulmanagement und der Weiterentwicklung von Forschung und Lehre in bislang unbekannter Geschwindigkeit meistern. Mit seinem partnerschaftlichen Ansatz ist DIES auch nach zwei Jahrzehnten das richtige Programm zur Entwicklung des Hochschulsektors in den Ländern des Globalen Südens." so DAAD-Präsident Professor Mukherjee anlässlich des DIES-Jubiläums.

Die unter der Überschrift „Higher Education Management for Sustainable Universities – 20 Years of Dialogue on Innovative Higher Education Strategies (DIES)” stehende Veranstaltung warf einen Blick zurück auf die vergangenen zwanzig Jahre des gemeinsam von DAAD und HRK koordinierten DIES-Programms, das seit Beginn in 2001 aus Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) finanziert wird. Der Fokus lag jedoch auf der Diskussion über zukünftige Herausforderungen für Hochschulmanagement weltweit und ihre Bedeutung für die Weiterentwicklung des DIES-Programms. 


Nach der Keynote von Professor Philip Macnaghten von der Universität Wageningen diskutierten DIES-Alumni und ein deutscher Hochschulvertreter über die Frage „What can higher education management contribute to establish sustainable universities?“. Die Diskutanten kamen überein, dass ein gemeinsames Verständnis von Nachhaltigkeit geschaffen werden muss, die Entwicklung und Umsetzung konkreter Maßnahmen aber immer die lokalen Bedarfe und Gegebenheiten mitdenken muss.


Am zweiten Tag hatten die DIES-Alumni, darunter auch viele Hochschulleitungen, die Gelegenheit, verschiedene zentrale Hochschulmanagementthemen (Leadership, Internationalisation, Quality Assurance) mit Blick auf die Schaffung nachhaltiger Hochschulen in überregionalen Workshops zu diskutieren und konkrete Impulse zur Fortentwicklung des DIES-Programms zu generieren. Erste Ideen umfassten die Implementierung von Modulen zu Sustainable University Management in DIES-Trainingskursen, virtuellen Dialogveranstaltungen zum Thema und die Durchführung einer Studie zur Bedarfserhebung. Auch nach zwanzig Jahren bleibt DIES damit seinem Motto treu, im Dialog neue innovative Formate des Hochschulmanagements zu entwickeln und ist somit auch für die nächsten zwanzig Jahre sehr gut aufgestellt.

  • Bmz Gefoerdert Durch