Mg 7957 D

Stipendien- und Betreuungsprogramm (STIBET)

Aus Mitteln des Auswärtigen Amtes bietet der DAAD den Hochschulen ein kombiniertes Stipendien- und Betreuungsprogramm  (STIBET) an.

Info

STIBET I & STIBET III: Ergebnisbericht zur Evaluation (pdf; Dok&Mat Nr. 76)

STIBET IIKurzbeschreibungen der 30 geförderten Modellprojekte (2015-2017)

Im Rahmen von STIBET werden den Hochschulen Mittel für die Vergabe von Stipendien und für die fachliche und soziale Betreuung ausländischer Studierender zur Verfügung gestellt und ausgewählte innovative Einzelmaßnahmen gefördert, die darauf abzielen, die Zusammenarbeit der mit der Betreuung befassten Institutionen vor Ort zu verbessern.

Übergeordnetes Ziel von STIBET ist es, einen Beitrag zur Verbesserung des Studienerfolges der ausländischen Studierenden zu leisten.

Kontakt

DAAD-Deutscher Akademischer Austauschdienst
Referat Mobilitäts- und Betreuungsprogramme/P14

Für STIBET I

(Hochschulstandorte A-E)
Jennifer Ipach
Tel.: +49 228 882-440
Fax.: +49 228 882-9440
E-Mail: ipach@daad.de

(Hochschulstandorte F-Z)
Klaudia van Eyk
Tel.: +49 228 882-695
Fax.: +49 228 882-9695
E-Mail: eyk@daad.de

Für STIBET II -Modellprojekte
Christina Göbel
Tel.: +49 228 882-434
Fax.: +49 228 882-9434
E-Mail: goebel@daad.de

Für STIBET III - Matching Funds
Jennifer Ipach
Tel.: +49 228 882-440
Fax.: +49 228 882-9440
E-Mail: ipach@daad.de

Für STIBET Doktoranden
Ludmila Winter Souhradová
Tel.: +49 228 882-8822
Fax.: +49 228 882-98822
E-Mail: l.winter@daad.de

Grundsatzfragen
Gerda Nellessen-Assenmacher
Tel.: +49 228 882-656
Fax.: +49 228 882-9656
E-Mail: nellessen@daad.de

Logo - Auswaertiges Amt