STIBET I & DAAD-Preis, STIBET II - Modellprojekte, STIBET III - Matching Funds und STIBET Doktoranden

Drei Studenten sitzen zusammen und lesen

Durch die STIBET-Programme fördert der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) aus Mitteln des Auswärtigen Amtes (AA) die Betreuung von ausländischen Studierenden und Doktoranden an deutschen Hochschulen.

Hintergrund

Die vier Förderprogramme verfolgen unterschiedliche Schwerpunkte, um ausländischen Studierenden und Doktoranden ein erfolgreiches Studium zu ermöglichen. Die Bandbreite reicht von passgenauen Orientierungsveranstaltungen, die die Studieneingangsphase strukturieren, über Veranstaltungen mit deutschen Studierenden, für eine bessere soziale Integration, bis hin zu Studienbegleitern, die den ausländischen Studierenden und Doktoranden eine qualitative fachliche Studienbetreuung ermöglichen sollen. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Programmlinien finden Sie im Folgenden.

STIBET-Programme

  • Ein Mann und eine Frau betrachten das Spritzen einer Pflanze - STIBET Doktoranden

    STIBET Doktoranden

    Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) fördert aus Mitteln des Auswärtigen Amtes (AA) das Programm STIBET Doktoranden.

  • Drei junge Frauen schauen Kopf an Kopf lächelnd in die Kamera - STIBET I

    STIBET I

    Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) fördert aus Mitteln des Auswärtigen Amtes (AA) das kombinierte Stipendien- und Betreuungsprogramm STIBET.

  • Ein Mann und zwei Frauen stehen über einem Modell - STIBET II

    STIBET II

    Der Deutsche Akademische Austauschdienst fördert aus Mitteln des Auswärtigen Amtes das Programm „STIBET II–Modellprojekte zur Verbesserung der Willkommenskultur

  • Gruppe von jungen Studenten - STIBET III

    STIBET III

    Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) fördert aus Mitteln des Auswärtigen Amtes (AA) die Programmlinie STIBET III Matching Funds.

Verwandte Themen