Deutsch-arabische Plattformen und Foren

Home

Deutsch-arabische Plattformen und Foren

Wir möchten auf Institutionen und Foren aufmerksam machen, die sich rund um den deutsch-arabischen Austausch drehen.

Ob Sie nun speziell mehr zum wissenschaftlichen, wirtschaftlichen, kulturellen oder politischen Austausch wissen möchten – ein Blick auf die folgenden Seiten lohnt sich.

AGYA - Arab-German Young Academy of Sciences and Humanities


Die deutsch-arabische Akademie der jungen Wissenschafts- und Geisteswissenschaftsforscher „Arab-German Young Academy of Sciences and Humanities, AGYA“, die erste bilaterale Organisation, die junge Forscher der ganzen Welt umfasst, wurde im Jahr 2013 unter der Schirmherrschaft der „Berlin-Brandenburg Academy of Sciences“ und „Arabian Gulf University in Bahrain“ gegründet. Diese originelle und einzigartige Initiative ermöglicht eine multidisziplinäre Gemeinschaft aus talentierten jungen Forschern (25 Araber und 25 Deutsche) in den Anfängen ihrer wissenschaftlichen Karriere. Die ersten Mitglieder wurden zwischen 2013 und 2014 für einen Zeitraum von 5 Jahren ausgewählt.

AGYA bietet seinen Mitgliedern sich direkt und regelmäßig zu treffen, mit dem Ziel, gemeinsam ihre Ideen in Form von bilateralen Projekten in verschiedenen Disziplinen (Naturwissenschaften, Geisteswissenschaften, Sozialwissenschaften, Pädagogik und Künste) effektiv zu entwickeln.

http://www.agya.info


Dr. Ahmed Debez:
Laboratoire des Plantes Extremophiles (LPE), Centre de Biotechnologie Borj Cedria (CBBC)

BP 901, 2050 Hammam-Lif
E-Mail: ahmed_debez@yahoo.com       ahmed.debez@cbbc.rnrt.tn 
Telefon: 79 325 511 / 79 325 811
Fax: 79325638


Dr. Olfa Khelifi:
Département de Protection de l’Environnement

Institut Supérieur des Sciences Biologiques Appliquées de Tunis ISSBAT

9, Rue Zouheir Essafi, 1006, Tunis
E-Mail: olfa.khelifi@issbat.rnu.tn
Telefon: +216 215 751 52

The Arab-German Young Academy of Sciences and Humanities (AGYA) implemented more than 30 research projects in the last six months. From a Math Olympiad Camp in Doha that aims to discover and to support young math talents in Qatar to a workshop on Applying Health in All Policies to Achieve Sustainable Development Goals in collaboration with the World Health Organization Regional Office for the Eastern Mediterranean (WHO/EMRO): The AGYA Members organized various interdisciplinary research projects at the interface of science and society.

Please find the newsletter: Pdf und Link zur website

Change by exchange – Deutsch-Arabische Transformationspartnerschaft

Aufbauenverknüpfenvertiefenstärkenbegegnen – diese fünf Begriffe stehen für die zentralen Anliegen der Deutsch-Arabischen Transformationspartnerschaft des DAAD.


Es geht um den Aufbau von nachhaltigen Strukturen an Hochschulen, das Verknüpfen von Ideen und Akteuren, das Vertiefen der Zusammenarbeit in gemeinsamen Masterstudiengängen, die fortdauernde Stärkung der Forschungskooperationen und um eine Vielzahl von Tagungen, Workshops, Fachkursen und Sommerschools, auf denen sich deutsche und arabische Akademiker begegnen.

Die arabische Welt drängt nach Veränderung. Dafür benötigte sie nicht zuletzt leistungsfähige Hochschul- und Forschungsstrukturen. So wachsen neue Chancen für die junge Generation und für eine breite wirtschaftliche Entwicklung. Interessante Diskussionen, bi- und trinationale Hochschulprojekte sowie das gemeinsame Arbeiten an einem grundlegenden Wandel – unser Webportal berichtet fortlaufend und aktuell. Auch mit unserem elektronischen Newsletter halten wir Sie über die jüngsten Veranstaltungen, Projekte und Ergebnisse auf dem Laufenden.

www.changebyexchange.de/en/

www.facebook.com/changebyexchange/timeline

Deutsch-Tunesische Gesellschaft 

Die Deutsch-Tunesische Gesellschaft e.V. (DTG) ist eine bilaterale Organisation mit über 500 Mitgliedern. Die Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, die kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den Menschen beider Länder zu fördern und zu festigen.

www.deutsch-tunesische-gesellschaft.de/

Ghorfa - die Brücke in den arabischen Markt 


Die Ghorfa fördert die Kooperation zwischen den arabischen Ländern und der Bundesrepublik Deutschland in den Bereichen Handel, Industrie, Finanzen und Investitionen ebenso wie der Völkerverständigung. Ihr Ziel ist es, die Rahmenbedingungen für deutsch-arabische Wirtschaftsaktivitäten zu verbessern.  

Sie berät und unterstützt Unternehmen beim Auf- und Ausbau von grenzüberschreitenden Geschäftsbeziehungen und vernetzt die Mitgliedsunternehmen untereinander. Das jährlich stattfindende Arab-German Business Forum, das die Ghorfa gemeinsam mit der Generalunion der Arabischen Kammern und dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) veranstaltet, ist heute die wichtigste deutsch-arabische Wirtschaftsplattform.

www.ghorfa.de

Deutsch-Arabische Gesellschaft

Ziel der Deutsch-Arabischen Gesellschaft (DAG) ist der kontinuierliche Ausbau der deutsch-arabischen Freundschaft. Sie ist die deutsche Vereinigung, die sich um die Vertiefung der wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und der Arabischen Welt bemüht und sich zugleich der Intensivierung des kulturellen Austausches widmet.

Die Deutsch-Arabische Gesellschaft wurde 1966 gegründet und ist von den Finanzbehörden als gemeinnütziger Verein anerkannt. Mitglied in der Gesellschaft kann jeder werden, dem an einer nachhaltigen Verbesserung der Beziehungen zwischen Europa und den arabischen Ländern gelegen ist. Die Gesellschaft ist offen für Privatleute und Firmenmitglieder. Die arabischen Länder sind durch ihre Botschafter im DAG-Beirat vertreten. Dem Präsidium gehören Vertreter politischer Parteien sowie der Wirtschaft und der Wissenschaft an.
https://www.d-a-g.de/

GIGA - German Institute of Global and Area Studies

Das GIGA ist ein unabhängiges, sozialwissenschaftliches Forschungsinstitut. Es forscht zu den vier Weltregionen Afrika, Asien, Lateinamerika und Nahost sowie zu globalen Themen und ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft.

Das GIGA betreibt das größte außeruniversitäre Informationszentrum für Area Studies und Comparative Area Studies in Deutschland. Auf Basis seiner Forschung berät das Institut EntscheidungsträgerInnen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

www.giga-hamburg.de

Qantara - Dialog mit der islamischen Welt


Das arabische Wort "qantara" bedeutet Brücke. Qantara.de ist ein Projekt der Deutschen Welle, an dem auch das Goethe-Institut, das Institut für Auslandsbeziehungen und die Bundeszentrale für politische Bildung beteiligt sind. Das Projekt will zum Dialog mit der islamischen Welt beitragen und wird vom Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland gefördert.

The Arabic word "qantara" means "bridge". The Internet portal Qantara.de represents the concerted effort of the Bundeszentrale für politische Bildung (Federal Center for Political Education), Deutsche Welle, the Goethe Institut and the Institut für Auslandsbeziehungen (Institute for Foreign Cultural Relations) to promote dialogue with the Islamic world. The project is funded by the German Foreign Office.

ar.qantara.de/  

de.qantara.de/

Zenith


Zenith ist ein deutsches Magazin zum Nahen Osten, dem Maghreb und der muslimischen Welt.

Ein weltweites Netzwerk aus Autoren, Reportern und Fotografen zwischen Marokko, Israel, Iran und Indonesien, aber auch viele Korrespondenten in Europa wirken daran mit.

Täglich aktuell berichtet zenith auf www.zenithonline.de über Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Kultur.