Hochschulkompass

Finden Sie Ihren passenden Studiengang aus über 21.000 Angeboten im Hochschulkompass der Hochschulrektorenkonferenz (HRK).

Finden Sie Ihren passenden Studiengang aus über 21.000 Angeboten.

Entscheidungsmanagement (Professional Public Decision Making)

Berufsbegleitend

  • Master of Arts

    Master
    Abschluss

  • 6 Semester

    Regelstudienzeit

  • Bremen

    Standort

  • Keine Angabe

Überblick und Zulassung

Studientyp

weiterführend

Zulassungssemester

Zulassung nur im Wintersemester

Studienfeld
  • Politikwissenschaft
  • Public Management, Sozialmanagement
  • Öffentliches Recht
Schwerpunkt

Führung, Management, Entscheiden, Organisation, E-Government, Digitalisierung, Ökonomie, Verwaltung, Politik, Ethik

Zielgruppe

Der Weiterbildungsmaster "Entscheidungsmanagement (Professional Public Decision Management)" wendet sich an berufserfahrene Studieninteressierte, die Handlungskompetenzen für den fundierten Umgang mit komplexen Entscheidungssituationen erwerben möchten. Mit dem berufsbegleitenden Angebot erwerben Sie die Kompetenz, facettenreiche Entscheidungsprozesse zielorientiert zu managen. Das interdisziplinäre und berufsfeldübergreifende Masterprogramm wendet sich an Fach- und Führungskräfte in der öffentlichen Verwaltung, Parteien, NGOs und Verbänden sowie in öffentlichen und privaten Unternehmen.

Anmerkung zum Studiengang

Mit dem Studiengang wird eine systematische und wissenschaftlich fundierte Qualifizierung für öffentliches Entscheiden angeboten. Folgende Fächer sind beteiligt: Wirtschaftswissenschaften, Politikwissenschaft, Rechtswissenschaft, Philosophie, Soziologie, Informatik.

Zulassungsmodus

hochschuleigenes Zulassungsverfahren

Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Zulassungsbedingungen

Aufnahmevoraussetzungen für den Studiengang "Entscheidungsmanagement (Professional Public Decision Making sind)": 1) Ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss mit Studienleistungen im Umfang von mindestens 180 Kreditpunkten gemäß ECTS (Ausnahmeregelung für BewerberInnen ohne ersten Hochschulabschluss ggf. möglich), 2) eine einschlägige Berufstätigkeit von in der Regel mindestens zwei Jahren, 3) ggf. Deutschkenntnisse gemäß der Vorgaben der Universität Bremen, 4) Englisch-Sprachkenntnisse, die mindestens dem Niveau B1 (des GeR) entsprechen, 5) die Vorlage eines Portfolios  und 6) eine bestandene Aufnahmeprüfung. Bitte beachten Sie die angegeben Bewerbungsfristen direkt auf der Homepage des Studiengangs! Weitere Informationen zur Zulassung

Vorlesungszeit

Bewerbungsfristen

Wintersemester (2022/2023)
  • Fristen für International Studierende aus der Europäischen Union

    Abgelaufen (Hochschulweite Frist)

    identisch mit allgemeinen bzw. studiengangsspezifischen Fristen

  • Fristen für International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglieder der EU sind

    Abgelaufen (Hochschulweite Frist)

    identisch mit allgemeinen bzw. studiengangsspezifischen Fristen

  • Bewerbungsfrist Deutsche und Bildungsinländer

    Abgelaufen (Hochschulweite Frist)

    Anmeldefristen für MASTERSTUDIENGÄNGE s. unter: www.uni-bremen.de/master

  • Einschreibefrist Deutsche und Bildungsinländer

    Abgelaufen (Hochschulweite Frist)

    gemäß Zulassungsbescheid/Einschreibbestätigung

Studienbeitrag

Studienbeitrag

18.000,00 EUR / gesamt

Studienbeitrag (Link)

Das Studienentgelt ist in Raten zahlbar.

Unterrichtssprachen

Hauptunterrichtsprache

Deutsch

Akademisches Auslandsamt

International Office

Studienberatung

Zentrale Studienberatung (ZSB)
Adresse
Bibliothekstraße 1
28334
Bremen
Tel:
0421 / 218-61160
Fax:
0421 / 218-4769
Email:
studber@uni-bremen.de
Web:
https://www.zsb.uni-bremen.de/

Kontakt für weiterführendes Studium

Akademie für Weiterbildung der Universität Bremen
Adresse
Mary-Somerville-Straße 3
28359
Bremen
Tel:
0421 / 218 61621
Email:
miriam.kahrs@uni-bremen.de
Ansprechpartner weiterführendes Studium

Miriam Kahrs