Freie Lektorate, Dozenturen und Sprachassistenzen

Ausschreibungen für Lektorate, Dozenturen und Sprachassistenzen sowie für Leitungspositionen an Hochschulen.

« Ergebnisliste« Neue Suche

Polen - Universität Stettin, Stettin

Lektorate

Universität Stettin, Institut für Germanistik

Aufgaben

  • Seminare im Bereich der Sprachpraxis in allen vier Fertigkeiten (Lehrbuchkurs, Phonetik und Orthografie, Angewandte Grammatik, Textverstehen, Schriftlicher Ausdruck, Konversation/Argumentationsformen, Stilistik), Landeskunde und Kultur Deutschlands
  • Wahlseminare nach Eignung und Qualifikation (z.B. Interkulturelle Kommunikation, Fachsprache Deutsch, Vorlesung in Fremdsprachendidaktik)
  • Erstellung, Abnahme und Bewertung von Prüfungen
  • Organisation von kulturellen Veranstaltungen (Autorenlesungen, Gastvorträge)
  • Workshops für Studierende und Schüler/Innen
  • Zusatzveranstaltungen für Studierende; Studien- und Stipendienberatung
  • Mitarbeit bei der Erstellung/Änderung von Curricula
  • Mitarbeit am Deutsch-Prüfungszentrum („Test DaF“)

Voraussetzungen

  • Hochschulabschluss in Deutsch als Fremdsprache
  • Erfahrung in der Organisation von Veranstaltungen

Beginn

Oktober 2018

Dauer

mindestens 2, höchstens 5 Jahre

Ansprechpartner/in

Gabriele Volkmann, Referat ST21, volkmann@daad.de

Bewerbung
Bewerbungsschluss ist der 20. November 2017.

Zu einer vollständigen Bewerbung gehören:
  • Bewerbungsformular (integrativer Bestandteil der Online-Bewerbung über das DAAD-Portal)
  • tabellarischer Lebenslauf
  • ausführliche Begründung für Ihre Bewerbung
  • unbeglaubigte Kopien von Zeugnissen und Urkunden (Staatsexamen, Diplom, Magister, Master, Promotion)
  • ggf. Bescheinigungen über Lehr- und sonstige Berufserfahrung


Beachten Sie bitte, dass alle Ihre persönlichen Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form als PDF-Dateien vorliegen müssen, damit diese im Online-Bewerbungsverfahren zusammen mit dem Bewerbungsformular über das DAAD-Portal eingereicht werden können. Das für Ihre Bewerbung vorgesehene Bewerbungsformular wird Ihnen während des Online-Bewerbungsverfahrens im DAAD-Portal automatisch bereitgestellt.

Die vollständigen Bewerbungen müssen bis zum 20. November 2017 von Ihnen über das DAAD-Portal eingereicht worden sein.

Die Verantwortung für die Vollständigkeit der Bewerbungsunterlagen liegt bei Ihnen. Verspätet bzw. unvollständig eingehende Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.

Die Ausschreibung steht unter dem Vorbehalt, dass die dem DAAD von den Geldgebern in Aussicht gestellten Haushaltsmittel zur Verfügung gestellt werden können.

Bitte beachten Sie für Ihre Bewerbung unbedingt die Hinweise zur Bewerbung und zum Auswahlverfahren!

Bewerbungsmöglichkeiten

Online-Antragstellung »Polen - Universität Stettin, Stettin (Polen)