Leitertagungsdokumentation 2014

David Ausserhofer

Hinweis

Die Leitertagung 2015 findet – unter Vorbehalt – vom 11. bis 12. November 2015 statt. Informationen zur Tagung und Anmeldung erfolgt Mitte/Ende September auf dieser Seite.

Dokumentation der Tagung der Leiterinnen und Leiter der Akademischen Auslandsämter und der Auslandsbeauftragten der deutschen Hochschulen

Internationalisierung der Hochschulen – wie gut sind wir wirklich?

(12.–13. November 2014 im Wissenschaftszentrum (WZ) Bonn, Ahrstraße 45)

Hier stellen wir Ihnen die Präsentationen der Tagung als Download zur Verfügung.
• Hier finden Sie das aktuelle Tagungsprogramm (pdf)

Mittwoch, 12. November 2014

  • 11.10–12.30 Uhr Podiumsdiskussion
    Die Krise als Chance?: Studierende aus dem Nahen und Mittleren Osten an deutschen Hochschulen

    Moderation: DR. CHRISTIAN HÜLSHÖRSTER, DAAD, Leiter Gruppe 44 – Nordafrika, Naher und Mittlerer Osten
    Podium:
    VLRIN I BEATE GRZESKI, Auswärtiges Amt, Beauftragte für Außenwissenschaftspolitik, Deutschlandkommunikation und den Dialog zwischen den Kulturen, »Die Bedeutung der Außenwissenschaftspolitik im Umgang mit Krisen- und Konfliktstaaten«
    PROF. DR. WILHELM LÖWENSTEIN, U Bochum, Prorektor Planung, Struktur und Finanzen; Fachkoordinator deutsch-afghanische Zusammenarbeit in den Wirtschaftswissenschaften, »Projektförderung als Chance für deutsche Universitäten«
    PROF. DR. BEATRICE KNERR, U Kassel, Head of Department of Development Economics, Migration and Agricultural Policy; Betreuerin von Doktorandinnen und Doktoranden aus der Region, »Betreuung von Studierenden und Doktoranden aus Krisenländern«
    PROF. DR. SARDAR KOHISTANI, Deputy Director / Senior Adviser DAAD IC Kabul; U Kabul; DAAD-Alumnus, »Erfahrungsbericht aus Betroffenenperspektive«
  • 12.30–13.00 Uhr Verleihung des Preises des Auswärtigen Amtes für exzellente Betreuung ausländischer Studierender an deutschen Hochschulen 2014

    Moderation: Dr. Dorothea Rüland, Generalsekretärin des DAAD
    Vorstellung der Preisträger 2014 (u.a. Filmporträts)
    Initiative „ISAC“ (International Student Association, U zu Köln und Initiative „Interkulturelle Beratungsstelle für internationale Studierende an der LMU München (Filmporträts)
    Verleihung des Preises durch VLRin I Beate Grzeski, Auswärtiges Amt, Beauftragte für Außenwissenschaftspolitik, Deutschlandkommunikation und den Dialog zwischen den Kulturen

  • 14.00–15.00 Uhr Neuausrichtung des DAAD
    Moderation: DR. DOROTHEA RÜLAND, Generalsekretärin des DAAD
  • 15.30–17.30 Uhr BLOCK I
    • AG 1: Weiterentwicklung des International Office, Professionalisierung von Vorgängen (max. Teilnehmerzahl: 35)
      Fortsetzung der Veranstaltung auf der DAAD-Leitertagung 2013
      Moderation: DR. UWE MUUSS, U Göttingen
      Referentin: DR. SWANTJE BEIER, U Göttingen
      (EMA2-Selection Process, EMA2-Workflow)
    • AG 2: Strategische Partnerschaften – Fragen der Konzeption und Umsetzung
      Moderation: KIRSTEN HABBICH, DAAD
      Referenten:
      KARIN HEISTERMANN, DAAD
      BIRGIT SIEBE-HERBIG, DAAD
      DR. BIRTE SEFFERT, RWTH Aachen (Aachen-Tsinghua 2014 - Poster)
      DR. MARTIN BICKL, U Frankfurt am Main
      DR. ANNE-MARIA STRESING, U Weimar
    • AG 3: Ausländische Studierende und Fachkräftegewinnung – die Rolle der International Offices
      Moderation: DR. SIMONE BURKHART, DAAD
      Referenten:
      DR. ANNETTE LANG, U Bremen
      DR. ULLRICH HAUTAU, Handelskammer Bremen
      RENE MAUBACH, Bundesagentur für Arbeit
    • AG 4a: „Wissen für Wissenschaftskooperationen“ – was erwarten die deutschen Hochschulen vom DAAD?
      Moderation: CHRISTIAN MÜLLER, DAAD
      Referenten:
      DR. KLAUS BIRK, DAAD
      KATHARINA MASCHKE, DAAD
    • AG 5: Ausländerzulassung: Bewerbungsprüfungen durch uni-assist und Studienplatzvergabe durch die Stiftung für Hochschulzulassung – aktuelle Verfahren und Neuentwicklungen
      Moderation: NICOLE BERNERS, DAAD
      Referenten:
      SIMONE WILL, uni-assist e.V.
      BETTINA BÖHME, uni-assist e.V.
      DR. ULF BADE, Stiftung für Hochschulzulassung

Donnerstag, 13. November 2014

  • 09.00–11.00 Uhr BLOCK II
    • AG 6: Partnerschaften und Kooperationsprojekte – Unterstützung strategischer Internationalisierung mithilfe der neuen EU-Förderlinien in Erasmus+
      Moderation: BEATE KÖRNER, DAAD
      Referenten:
      KERSTIN FRODL, HS Osnabrück
      TATJANA BOOS, TU München
    • AG 7: Internationalisierung an Kunst- und Musikhochschulen – Selbstverständnis und Herausforderungen
      Fortsetzung der Veranstaltung auf der DAAD-Leitertagung 2013
      Moderation: DR. UTE FRIES, HMT Leipzig
      Diskutanten:
      DR. CHRISTIAN THIMME, DAAD
      DR. MARKUS SYMMANK, DAAD
    • AG 8: Spezifika der Internationalisierung bei besonderen Hochschultypen: duale Studiengänge
      Moderation: KATHARINA MASCHKE, DAAD
      Referentinnen:
      THERESA EITEL, hochschule dual, München
      JOANNA RIELOFF, HWR Berlin
    • AG 9: Spezifika der Internationalisierung bei besonderen Hochschultypen: private, kirchliche und thematisch fokussierte Hochschulen
      Moderation: DR. ANTONIA GOHR, Jacobs U Bremen
      Referentinnen:
      KASIA KWIETNIEWSKA, Bucerius Law School, Hamburg
      SILKE PFALLER, Zeppelin U, Friedrichshafen
    • AG 10: Sponsoring in der Internationalisierung deutscher Hochschulen – notwendiges Übel oder neue Chance?
      Moderation: DR. MARTIN BICKL, U Frankfurt am Main
      Referenten:
      CAROLINE MATTINGLEY-SCOTT, U Basel
      UDO SCHWEERS, Santander Universitäten Deutschland
      DR. PETER KREUTTER, Stiftung WHU, Vallendar
  • 11.30–13.00 Uhr BLOCK III

    • Info 1: Transnationale Bildung – internationale und nationale Ansätze zur Sicherung qualitativer Standards und Wirkungserhebung
      Moderation: DR. STEPHAN GEIFES, DAAD
      Referentinnen:
      DORIS HERRMANN, AQAS e.V.
      SUSANNE KAMMÜLLER, DAAD
    • Info 3: Gelebte Willkommenskultur: Welcome Services vor Ort und die Rolle des International Office in Absprache mit städtischen Einrichtungen Moderation: DR. ANNETTE LANG, U Bremen
      Referenten:
      DORIS ECKERT, Welcome Center Stadt Dresden
      CLAUDIA REICHERT, Welcome Center TU Dresden
      GÜNTHER WIELGOß, Hamburg Welcome Center
      CLAUDIA RÖßLING / FRAUKE STOBBE, Welcome Center U Potsdam
    • Info 4: Erasmus+ in der Praxis: Welche Struktur erfordert die Umsetzung?
      Moderation: DR. MARKUS SYMMANK, DAAD
      Referenten:
      GESA HEYM-HALAYQA, FU Berlin
      BARBARA HASENMÜLLER, U Bremen
      ADAM LIPSKI, Frankfurt U of Applied Sciences
    • Info 5: Förderprogramme des Deutsch-Argentinischen Hochschulzentrums (DAHZ)
      Moderation: DR. ARNOLD SPITTA, DAHZ
      Referentin:
      RAQUEL ESTÉVEZ PRADO, DAHZ
  • Ausblick 2015 / Danksagungen
    Moderation:
    DR. SEBASTIAN FOHRBECK, DAAD, Leiter Abteilung 5 – Internationalisierung und Kommunikation
    DR. CHRISTIAN THIMME, DAAD, Leiter Gruppe 51 – Internationalisierung der Hochschulen
    STEPHANIE KNOBLOCH, DAAD, Leiterin Referat 512 – Betreuungsprogramme