Wie finden Frauen in Entwicklungsländern ihren Weg in Führungspositionen von Hochschule und Forschung? Internationale DAAD-Konferenz in Bonn

Bonn, 23.06.2017. Im Rahmen der internationalen Konferenz „Female Leadership and Higher Education Management in Developing Countries“ diskutieren am 28. und 29. Juni 2017 auf Einladung des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) im Hilton Hotel in Bonn rund 120 Hochschulmanagerinnen und Genderexpertinnen aus 35 Ländern zusammen. Sie diskutieren, wie der Anteil von Frauen in Führungspositionen in Wissenschaftseinrichtungen in Entwicklungsländern gesteigert werden kann.

Wie sieht die Situation von Frauen in Führungspositionen an Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Entwicklungsländern aktuell aus? Was sind Hindernisse auf dem Karriereweg? Stehen Frauen weltweit vor gemeinsamen Herausforderungen, auch wenn ihre Kulturen unterschiedlich sind? Die Konferenzteilnehmerinnen gehen diesen Fragen nach mit dem Ziel, Instrumente zur Förderung von Frauen zu definieren.

Hauptrednerinnen sind: Prof. Dr. Beate Schücking, Rektorin der Universität Leipzig, und Prof. Christine Dranzoa, Vice-Chancellor der Muni University in Uganda. Sie sprechen in ihren Vorträgen über Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Deutschland und Uganda in Gleichstellungsfragen.

Einladung an Journalistinnen und Journalisten

Interessierte Journalistinnen und Journalisten sind herzlich eingeladen bei der Eröffnung der Konferenz am Mittwoch, 28. Juni 2017, um 9.00 Uhr im Hilton Bonn dabei zu sein. Außerdem besteht die Möglichkeit, an der im Konferenzprogramm vorgesehenen Bootsfahrt teilzunehmen. Treffpunkt hierfür ist um 17.15 Uhr der Konferenzraum im Hilton, von dort geht es zu Fuß zum nahegelegenen Anleger. Während der Fahrt auf dem Rhein bietet sich die Möglichkeit, in ungezwungener Atmosphäre mit den Rednerinnen und Konferenzteilnehmerinnen zu sprechen.

Als Gesprächspartner stehen zur Verfügung:

  • Dr. Patricia B. Licuanan, Chairperson (Commission on Higher Education Philippines - CHED)
     
  • Prof. Christine Dranzoa, Vice-Chancellor (Muni University, Uganda) and Chairperson of Forum for African Women Educationalists (FAWE)
     
  • Prof. Connie Gores, President (Southwest Minnesota State University, USA)
     
  • Prof. Maria Luisa Durando de Boehm, Vice-President (Universidad del Valle de Guatemala, Guatemala)
     
  • Dr. Anette Pieper, Direktorin der Abteilung Projekte (DAAD)

  • Prof. Dr. Smile Dzisi (Ghana), Vice Chancellor of Koforidua Technical University

  • Nydia Mata, University President (Name der Hochschule), (Mexico): Co-founder and Director of Women´s International Leadership and Learning. Das Zentrum unterstützt Studentinnen in der Entwicklung von Fähigkeiten bezüglich Leadership und Entrepreneurship.

  • Dr. Alimatul Qibtiyah, Islamic State University (Indonesia): Erfahrungen mit der Etablierung eines Zentrums für Frauenstudien an der Islamic State University.

Gerne vermitteln wir Ihnen auch Gesprächsmöglichkeiten mit weiteren Teilnehmerinnen. Die Kurzprofile aller Referenten und Referentinnen finden Sie im angehängten Programm.

Tagungsadresse:
Berliner Freiheit 2, 53111 Bonn

Kontakt für die Anmeldung zur Teilnahme:
Bitte melden Sie sich für die Tagung und/oder die Bootsfahrt in der DAAD-Pressestelle an, damit wir Plätze für Sie freihalten können.
Bitte senden Sie eine E-Mail mit Name und Teilnehmerzahl an presse@daad.de oder rufen Sie uns unter Tel. 0228 / 882-8998 (Silke Schirmer) an.
 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Anke Sobieraj
Leiterin Pressestelle
Tel: 0228 / 882-454, Fax: 0228 / 882-659
Mail: presse@daad.de, www.daad.de
Kennedyallee 50, D - 53175 Bonn