PASCH

Home

PASCH-Berichte

November 2015

DAAD Informationstag „Studieren in Deutschland“ für Schüler, Studenten und Eltern am 20.11.2015 im Palais des Sciences Monastir 

 

Studieren in Deutschland? Deutsch lernen? Teste dein Deutsch?

Über 300 Besucher suchten Antworten, Tipps und Broschüren.

In Tunesien ist das Interesse an einem Studium in Deutschland groß. Nach Frankreich ist Deutschland die Nummer 2 als Studienziel im Ausland. Derzeit studieren ca. 2.500 Tunesier in Deutschland. Die geografische Nähe, der wirtschaftliche Boom, qualitativ gute Ausbildung ohne Studiengebühren, die Verzahnung von Praxis und Studium sowie weltbekannte Erfindungen und „Brands“ sorgen für den guten Ruf Deutschlands.

 

@ Großer Andrang bei der Registrierung

Dementsprechend war der Andrang beim Info-Tag am 20.November 2015 im Palais des Sciences Monastir groß. Mehr als 300 Interessierte kamen - weite Wege wurden nicht gescheut, selbst Studenten und Schüler aus dem benachbarten Algerien reisten mit ihren Eltern an.

Geboten wurden zwei Präsentationen zum Thema „Studieren in Deutschland“ mit einem Überblick über das deutsche Hochschulsystem, Hinweisen zum Bewerbungsverfahren sowie praktischen Tipps zum Leben und Studieren in Deutschland. Die Möglichkeit zu Fragen wurde im Anschluss an die Vorträge rege genutzt.



@ Viele Fragen im Anschluss an die Präsentationen

Vorgestellt wurden auch Orientierungstests, mit denen Schüler, die noch nicht genau wissen, was sie nach dem Abitur in Deutschland studieren können, ihre Eignung und Neigung testen. In Tunesien bestimmt der Notendurchschnitt die Studienwahl, ein Studium nach Neigung und Interesse – wie in Deutschland – ist eine wichtige interkulturelle Erfahrung.



@ Der Saal war mit mehr als 100 Besuchern gut gefüllt

Während des gesamten Tags konnten Besucher an Info-Ständen im Foyer sich informieren und individuell beraten lassen. Ehemalige Studenten – Alumni und Testimonials – berichteten über ihre Studienerfahrung in Deutschland. „Hier wird man seriös und kompetent informiert und beraten“, so ein Vater, der seinen Sohn begleitet, „ein Studium in Deutschland ist ein wichtiger Lebensschritt, da muss man gut überlegen und auch kalkulieren.“



@ Beratung am Info-Stand

Ein besonderes Angebot gab es für die, die ihr Spachniveau testen wollten. Kostenfrei konnten  Schüler und Studenten ihre Deutschkenntnisse mit Hilfe eines onlinebasierten on-DaF-Tests unter Beweis stellen und erhielten nach ca. 20 Minuten ihr Testergebnis. Das Angebot kam sehr gut an und motiviert zum weiteren Deutschlernen.

                                                      

                                                     @ „Teste dein Deutsch“ mit onDaf-online

Das DAAD Büro Tunis organisiert mehrfach pro Jahr Informationstage für Schüler und Studenten. Weitere Informationen werden auf der Webseite www.daad.tn und auf der Facebook-Seite des Büros DAAD Tunisie annonciert.

 

                                                

@ Das DAAD Team Tunis mit Testimonials beim Info-Tag für PASCH-Schüler in Monastir

Orientierungstests: www.hochschulkompass.de  und www.was-studiere-ich.de

Studieren in Deutschland: www.study-in.de

DAAD: www.daad.tn und www.daad.de

Bericht: Beate Schindler-Kovats und Salha Ennajeh

Bildnachweis: Fotograf Anis Bouattour

Juni 2015

Die Abiturprüfungen lagen gerade hinter ihnen, die Ergebnisse noch nicht bekannt. Der richtige Zeitpunkt, um Schüler und Eltern zu Gruppenseminaren Studieren und Leben in Deutschland, organisiert und durchgeführt vom DAAD Büro Tunis anzubieten. Insgesamt 20 Schüler aus Schulen im ganzen Land - von Tunis bis zur Insel Kerkennah - haben sich für das Schüler-Seminar in Tunis angemeldet.

                                                                                                             

Das interaktive Seminar fand in Gruppen statt - aus Kapazitätsgründen in den Räumlichkeiten des DAAD Büro war die Teilnehmerzahl begrenzt und fand das Seminar Tunis zweimal am Tag statt. Im gemütlichen Beisammensein mit kleinen Snacks und Getränken wurde eine Präsentation zu „Studieren und Leben in Deutschland“ gehalten. Da das Seminar interaktiven Charakter hatte, kamen während der Präsentation immer wieder Fragen von Eltern und Schülern auf, die gemeinsam diskutiert wurden. DAAD präsentierte im Anschluss einen wissenschaftlich fundierten Selbsttest zur Selbstorientierung, der den Schülern ihre Interessen, Neigungen und Talente vor Augen führt. Mehr Infos zum Studium-Interessentest unter: www.hochschulkompass.de

                                                                                                             

Das Schülerheft „Les études universitaires en Allemagne“ sowie weitere Broschüren für Schüler und Eltern gehörten zum Info-Paket, das jeder Teilnehmer mit auf den Weg bekam. Information, Beratung und Broschüren sind kostenfrei. Der DAAD als international tätige Austauschorganisation handelt im Auftrag der Bundesregierung und ist Partner aller deutschen Hochschulen. Der DAAD informiert kompetent, serös und unterscheidet sich damit von den kommerziellen Agenturen, die Platzierungen an deutschen Hochschulen versprechen. „Wir sind sehr froh, dass wir den weiten Weg auf uns genommen haben“, so eine Mutter aus der südlichen Stadt Sfax, „da jetzt Vieles für uns klarer ist“.

Höhepunkt der Veranstaltung war ein Deutschland-Quiz bei dem über das Losverfahren jeweils ein Gewinner pro Gruppe ermittelt wurde.

Das DAAD Büro Tunis plant aber für Herbst 2015 eine große Info-Veranstaltung für alle PASCH-Schulen und Gymnasien mit Schwerpunkt Deutsch im Wissenschaftszentrum Palais des Sciences in Monastir. Weitere Informationen werden auf unserer Webseite www.daad.tn und auf der Facebook-Seite des Büros DAAD Tunisie annonciert.

Bericht: Salha Ennajeh, DAAD-Büro Tunis
Bildnachweis: DAAD-Büro Tunis

April 2015

Studien-Info-Tag des DAAD Tunis an der PASCH-Schule Kairouan

DAAD Büro Tunis hat an der PASCH-Schule in Kairouan erstmalig mit großem Erfolg einen Studieninformationstag für Schüler und angehende Abiturienten organisiert.

                                                                                                           

                                                                                             Das Direktorium der PASCH-Schule Kairouan empfängt den DAAD-Tunis

Von den insgesamt 16 Elite-Gymnasien in Tunesien, gehört das Lycée Pilote Kairouan zu einer der fünf PASCH-Schulen.  Elite-Gymnasien können nach der 9. Klasse auf Antrag und nach Bestehen einer nationalen Prüfung besucht werden. Sie werden vom Bildungsministerium durch ein gesondertes Budget gefördert.

Die PASCH-Schule in Kairouan hat knapp 500 Schüler darunter 110 Schüler, die das Wahlfach Deutsch belegen (die Schüler können zwischen den Wahlfächern Italienisch, Spanisch, Deutsch oder Projektarbeit auswählen). Deutsch ist in Kairouan „in“. Fast 80% der Schüler werden im kommenden Schuljahr das Wahlfach Deutsch belegen. „Eine so hohe Zahl hatten wir noch nie“, so die Aussage des Direktors, Hamouda Mohdhi. Das ist sicher auch ein Verdienst der engagierten Deutschlehrerin Nadia Dridri, die auch außerschulisch viel mit ihren Schülern unternimmt.

                                                                                                               
   

                                                                                                 DAAD Tunis veranstaltet Infotag an der PASCH-Schule Kairouan

Tunesische Abiturienten haben mit dem Bakkalaureat die direkte Hochschulzugangsberechtigung zu deutschen Hochschulen, was ihnen fehlt sind die Sprachkenntnisse. Schüler des Lycée Pilote in Kairouan haben die Fit in Deutsch 2 Prüfung des GI abgelegt (Niveau A2). Vereinzelte Schüler haben auch das Niveau B1.

Der Info-Tag umfasste eine Präsentation zum Thema „Studieren in Deutschland“ für ca. 80 interessierte Schüler. Auch Lehrer und das Direktorium des Gymnasiums verfolgten den Vortrag. Eine Schüler-Broschüre zu „Studieren in Deutschland“ fasst die wichtigsten Themen, Fragen und Links zusammen und ist im DAAD Büro Tunis kostenfrei erhältlich (Download hier). 

                                                                                                              

                                                                                                                    Schülerbroschüre zum Downloaden: Hier

Neben den Informationen zum Bewerbungsverfahren deutscher Hochschulen, bekamen die Studieninteressierte auch praktische Tipps zum Leben und Studieren in Deutschland. Im Anschluss konnten die Schüler und die dazu geladenen Eltern bei einem Mittagsimbiss (gesponsert vom DAAD) sich austauschen und Fragen stellen. Höhepunkt der Veranstaltung war ein Deutschland-Quiz, bei dem über das Losverfahren fünf Gewinner schöne Preise mit nach Hause nehmen konnten.

                                                                                                               

                                                                                                                     Großes Interesse beim DAAD-Infotag für Schüler

Das DAAD Büro plant für 2015 noch weitere Aktionen für PASCH-Schulen. Aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen und Terminen finden Sie auf unserer Webseite www.daad.tn und auf der Facebook-Seite des Büros DAAD Tunisie.

-

Bericht: Salha Ennajeh, DAAD-Büro Tunis
Bildnachweis: Beate Schindler-Kovats, Leiterin des DAAD-Büro Tunis