DAAD in Spanien

Home

DAAD in Spanien

DAAD Informationszentrum - Madrid

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) ist eine gemeinsame Einrichtung der deutschen Hochschulen und die größte deutsche Förderungsorganisation für internationale Hochschulzusammenarbeit. Seine Hauptaufgabe ist es, die akademischen Beziehungen mit dem Ausland vor allem durch den Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern zu unterstützen.

Das 2004 in Barcelona eingerichtete und 2011 in Madrid neu eröffnete DAAD-Informationszentrum in Spanien nimmt folgende Aufgaben wahr:

  • Information über das deutsche Hochschulsystem und aktuelle Entwicklungen
  • Beratung über Studien- und Forschungsmöglichkeiten in Deutschland
  • Beratung zum Stipendienangebot für Spanier/innen
  • Marketing für den Studien- und Forschungsstandort Deutschland
  • Organisation von Informationsveranstaltungen
  • Teilnahme an Bildungsmessen
  • Alumniarbeit
  • Netzwerkpflege

Das Angebot des DAAD in Spanien wird durch ein Netz von Lektorinnen und Lektoren vervollständigt, die in verschiedenen Städten Spaniens tätig sind.

.


Der DAAD: Leitbild

Der DAAD ist die weltweit größte Förderorganisation für den internationalen Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern. Was uns antreibt und wofür wir stehen, erfahren Sie hier.

Seit seiner Gründung im Jahr 1925 hat der DAAD über 1,9 Millionen Akademiker im In- und Ausland unterstützt. Er wird als Verein von den deutschen Hochschulen und Studierendenschaften getragen. Seine Tätigkeit geht weit über die Vergabe von Stipendien hinaus: Der DAAD fördert die Internationalisierung der deutschen Hochschulen, stärkt die Germanistik und deutsche Sprache im Ausland, unterstützt Entwicklungsländer beim Aufbau leistungsfähiger Hochschulen und berät die Entscheider in der Bildungs-, Außenwissenschafts- und Entwicklungspolitik.

Faltblatt

Das Motto des DAAD „Wandel durch Austausch“ gilt nicht nur für die Studenten und Wissenschaftler, die wir fördern, sondern auch für den DAAD selbst. Eine Herausforderung, der wir uns gerne stellen.

Das Budget stammt überwiegend aus Bundesmitteln verschiedener Ministerien, vor allem des Auswärtigen Amtes, von der Europäischen Union sowie von Unternehmen, Organisationen und ausländischen Regierungen. In Bonn befindet sich die Zentrale, außerdem unterhält der DAAD ein Hauptstadtbüro in Berlin, dem auch das renommierte Berliner Künstlerprogramm angegliedert ist. Ein Netzwerk von Außenstellen und Informationszentren hält Kontakt zu den wichtigsten Partnerländern auf allen Kontinenten und berät vor Ort.

Strategie

Mit den drei strategischen Handlungsfeldern „Stipendien für die Besten“, „Weltoffene Strukturen“ und „Wissen für Wissenschaftskooperationen“ setzen wir nicht nur auf neue Ideen, sondern auch auf viel Erfahrung und Kontinuität.

Der DAAD ist die Organisation der deutschen Hochschulen für die Internationalisierung des Wissenschafts- und Innovationssystems. Er öffnet Zugänge zu den besten Studien- und Forschungsmöglichkeiten für Studierende, Forschende und Lehrende durch Vergabe von Stipendien und fördert transnationale Kooperationen und Partnerschaften zwischen Hochschulen durch maßgeschneiderte Programme. Hiermit werden Ziele der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik, der Wissenschaftspolitik und der Entwicklungspolitik verfolgt.

Weitere Informationen zur neuen Strategie 2020 des DAAD können im folgenden Link gefunden werden: DAAD-Strategie 2020 (aus Deutsch und Englisch).

Auf den folgenden Seiten finden Sie weitere Informationen über: