Überblick: Hochschulsystem und Internationalisierung

by Jan Arkesteijn [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Hochschul- und Bildungssysteme im Ausland weisen häufig gravierende Unterschiede zu Deutschland auf. Erfahren Sie mehr über die Hochschultypen, die Zulassungsvoraussetzungen und Studiengebühren.

Hochschulen

Singapur verfügt über ein hervorragendes Bildungssystem mit wenigen, aber sehr guten Universitäten. Bildung und Ausbildung nehmen eine strategisch wichtige Stellung in der singapurischen Regierungspolitik ein. In Singapur finden Sie diese Hochschulen. Das Studienjahr ist in der Regel in 2 Semester unterteilt, wobei jede einzelne Hochschule einen eigenen "Academic Calendar" herausgibt. Die angebotenen Studiengänge finden Sie mit der Suchmaschine von "Study Link".

Studiensystem

Das Billdungssystem in Singapur verbindet Elemente des britischen mit Elementen des amerikanischen Systems. Das Studium ist straff organisiert und es erfolgt eine intensive Betreuung. Der Aufbau des Studiums ist modular. Um einen akademischen Grad zu erlangen, muss der Studierende eine bestimmte Anzahl von Modulen durchlaufen und je nach Fachrichtung von den Fakultäten festgelegte Anforderungen erfüllen. Das Studiensystem lässt trotz allem eine große Flexibilität zu, um den individuellen Stärken der Studierenden gerecht zu werden. Die zu erlangenden Abschlüsse sind ebenfalls an das anglo-amerikanische System angelehnt: Bachelor, Master und Ph.D.

Das akademische Jahr ist in zwei fast gleich lange Semester eingeteilt. Die Semester dauern von Mitte Juli bis Ende November bzw. von Anfang Januar bis Ende April.

Informationen zu Fragen der Anerkennung von Studienleistungen, -abschlüssen und Akademischen Graden finden sie in unseren Tipps vorab.