Überblick: Hochschulsystem und Internationalisierung

by Gryffindor [CC-BY-SA-2.5] via Wikimedia Commons

In einigen Ländern kann sich das Hochschul- und Studiensystem von dem in Deutschland geltenden unterscheiden. Erfahren Sie mehr zu den verschiedenen Hochschultypen und zum Bildungssystem.

Hochschulen

Die Hochschulsysteme Deutschlands und Österreichs gleichen einander in wesentlichen Merkmalen. Es gibt 13 Universitäten der Wissenschaft, 3 Medizinische Universitäten sowie 6 Universitäten der Künste, 21 Fachhochschulen bzw. Fachhochschulstudiengänge und 12 Privatuniversitäten sowie seit Mai 2009 das Institute of Science and Technology Austria.

Mehr zum Thema

Studiensystem

Das Studienjahr beginnt am 1. Oktober und ist in zwei etwa gleich lange Semester gegliedert. Es empfiehlt sich, das Studium zu Beginn des Wintersemesters aufzunehmen, da die Lehrpläne auf das gesamte Studienjahr abgestimmt sind. An den Fachhochschulen herrscht teilweise eine andere Semestereinteilung!

Man unterscheidet folgende Studientypen und akademische Grade:

- Bachelor- (Bakk.) und Masterstudien (Mag.)
- Diplomstudien (altes System; Magister oder Diplom; ausg. Human- und
  Zahnmedizin: Dr.)
- Doktoratsstudien (Dr.)

Informationen zu Fragen der Anerkennung von Studienleistungen, -abschlüssen und akademischen Graden finden sie in unseren Tipps vorab.

Stand: 11.09.2017