Überblick: Hochschulsystem und Internationalisierung

By M.M.Minderhoud [CC-BY-SA-3.0] via Wikimedia Commons

Erfahren Sie mehr zu den verschiedenen Hochschultypen und zum Bildungssystem.

Hochschulen

Das niederländische Hochschulwesen unterscheidet zwischen zwei Arten von Einrichtungen:

Neben den Universitäten und Berufsbildenden Hochschulen gibt es seit 1984 die Open Universiteit in Heerlen, deren Studienangebot universitäre (WO) und HBO-Studiengänge umfasst.

Eine zunehmend prominente Rolle im Hochschulbereich nehmen die Internationalen Studien (internationaal onderwijs - IO ) ein. Dabei handelt es sich um Kurse und Studiengänge in englischer Sprache, die an speziell dafür eingerichteten Instituten für Internationale Studien, aber auch an Universitäten und hogescholen angeboten werden. Einen Überblick der angeboten Kurse finden Sie auf den Seiten der Nuffic. Eine Übersicht der Master-Studiengänge an niederländischen Hochschulen finden Sie auf den Seiten von "universitairemasters".

Die Unterrichtsform zeichnet sich durch einen sogenannten ''problemgesteuerten Unterricht'' (probleemgestuurd onderwijs) aus.

Studiensystem

Das akademische Jahr beginnt am 1. September und endet am 31. August. Ein Studium kann in den Niederlanden fast nur zu Beginn des Studienjahres aufgenommen werden. Das Studium wird nicht mehr in Jahren gemessen, sondern in Studienpunkten (studiepunt) bzw. credits nach dem European Credit Transfer System (ECTS). Ein Studienjahr enthält maximal 60 Studienpunkte.

Erster Akademischer Abschluss ist der Bachelor, der nach 3-4 Jahren Volllstudium bzw. 180 / 240 credits erreicht wird. Darauf aufbauend folgt der Master nach ein- bis zweijährigem Vollstudium bzw. 60 / 120 credits. Nach erfolgreichem Master-Degree kann der Doktorgrad - Ph.D. / dr. durch eine selbständige Forschungsarbeit erworben werden. Die Promotionsausbildung bedeutet: bezahlte Stellen (aio = assistent in opleiding = Assistent in Ausbildung oder oio = onderzoeker in opleiding = Forscher in Ausbildung) mit anschließender öffentlichen Verteidigung der Dissertation (proefschrift).

Ein Studium an einer HBO-Fachhochschule enthält neben kürzeren Praktika ein ganzes Praktikumsjahr. Der erfolgreiche Abschluss der HBO-Ausbildung berechtigt zum Führen des internationalen Titels Bachelor und dauert 4 Jahre. Besonders qualifizierte HBO-Absolventen haben die Möglichkeit zur Promotion an den niederländischen Universitäten.

Rechtsgrundlage für die Anerkennung bzw. Anrechnung von Studien- und Prüfungsleistungen, die an anerkannten niederländischen Hochschulen erbracht wurden, ist das deutsch-niederländische Äquivalenzabkommen vom 23.03.1983. Den Text dieses Abkommens finden Sie in der Datenbank ANABIN unter dem Stichwort „Dokumente“.

Informationen zu Fragen der Anerkennung von Studienleistungen, -abschlüssen und akademischen Graden finden sie in unseren Tipps vorab.