Studieren und leben in Namibia

By Anagoria [GFDL or CC-BY-3.0] via Wikimedia Commons

Erfahren Sie mehr über die Hochschulen, das Bildungssystem und die Sprachvoraussetzungen.

Hochschulen

Neben den staatlichen Hochschulen  „University of Namibia“ (UNAM) und „Polytechnikum“ (PoN-Namibian University of Science and Technology NUST) gibt es eine Reihe privater Universitäten.


Studiensystem

Sprachvoraussetzungen

Die Unterrichtssprache ist Englisch.


 

Visum, Arbeitserlaubnis, Lebenshaltungskosten - all das sollte vor einem Auslandsaufenthalt gut recherchiert sein. Die hier zusammen gestellten Informationen helfen Ihnen bei der Vorbereitung.

Aufenthaltsgenehmigung und Arbeitserlaubnis

Für Praktika und Studienaufenthalte ist ein Visum erforderlich, das frühzeitig vor Einreise bei der namibischen Botschaft beantragt werden muss. Detaillierte Visainformationen und Anträge finden Sie auf den Seiten der Botschaft zum Download. Dort sollten Sie sich auch nach den Vorraussetzungen für eine Arbeitserlaubnis erkundigen.

Tipp

Denken Sie bitte auch an eine Auslandskrankenversicherung (siehe Versicherungsvergleich). Eine mögliche Alternative ist die DAAD-Gruppenversicherung. Auch reisemedizinische Vorsorgemaßnahmen (Impfungen) müssen getroffen werden.

Lebenshaltungskosten

Unterkunft

Für ein privat vermietetes Zimmer muss man ca. N$ 1500,- zahlen (s. DAAD-Erfahrungsbericht).

(EUR 1,- = N$ 15,6234; Stand September 2017)

Hilfreich bei der Wohnungssuche können die Angebote der folgenden Portale und Suchmaschinen sein