Überblick: Hochschulsystem und Internationalisierung

By Yex [CC-BY-SA-3.0] via Wikimedia Commons

Hochschul- und Bildungssysteme im Ausland weisen häufig gravierende Unterschiede zu Deutschland auf. Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Hochschultypen und das Studiensystem.

Hochschulen

Die kubanische Hochschullandschaft konstituiert sich aus Universitäten, höheren Instituten, höheren pädagogischen Instituten, Zentren für Hochschulbildung und höheren polytechnischen Instituten. Alle Einrichtungen sind öffentlich und werden vom Ministerium für höhere Bildung kontrolliert. Die genannten Einrichtungen haben alle den gleichen Status. 2014 gibt es 51 Hochschulenrichtungen mit über 173.000 Studierenden.

Studiensystem

Das akademische Jahr beginnt im September und endet im Juli.
Das Hochschulwesen in Kuba sieht folgende Gliederung für universitäre Studien vor:

1. Studienstufe:
Der erste zu erlangende akademische Grad ist die Licenciatura (Lizenziat / Bachelor) oder ein berufsbezeichnendes Diplom. Die Studiengänge dauern in der Regel vier Jahre, im Falle eines Medizinstudiums sechs.

2. Studienstufe:
Im postgraduierten Bereich werden sogenannte Diplomado-Kurse angeboten. Theorie und Praxis halten sich in diesem Studienabschnitt die Waage. Wird das Diplomado-Studium erfolgreich absolviert, kann ein Master-Studium anschließen. Nach weiteren zwei Jahren Vertiefung des Fachgebiets und eigenständiger Forschung wird dieser Studienabschnitt mit der Verleihung des Titels Maestría abgeschlossen.

3. Studienstufe:
Drei- bis vierjährige Studiengänge, die in erster Linie der Forschung gewidmet sind, führen zum Erwerb des Titels Candidato a Doctor en Ciencias. Hier finden wir eine Parallele zum alten sowjetischen System - den Titel Doktor Nauk. Der Abschluss ist mit einem Doktorgrad vergleichbar.

4. Studienstufe:
Der höchste in Kuba zu erlangende Grad ist der Titel Doctor en Ciencias. Nach nochmals mehreren Jahren der Forschung müssen die Ergebnisse vor einem Gremium verteidigt werden und in wissenschaftlichen Fachpublikationen veröffentlicht worden sein. Vom Rang her entspricht der Grad Doctor en Ciencias (Doktor der Wissenschaften) einer Habilitation.

Informationen zu Fragen der Anerkennung von Studienleistungen, -abschlüssen und Akademischen Graden finden sie in unseren Tipps vorab.