Überblick: Hochschulsystem und Internationalisierung

Heiner Dintera, DAAD

Kurze Informationen über den Aufbau und die Besonderheiten des Hochschul- und Wissenschaftssystems.

Hochschulen in Kirgisistan

Laut Angaben des Ministeriums für Bildung und Forschung waren im März 2016 50 Hochschulen in Kirgisistan registriert. Davon sind 31 staatliche Hochschulen, weitere 19 private Hochschulen. Außerdem befinden sich in Kirgisistan sechs sog. "Filialen" (eine Art Institute, an denen ebenfalls studiert werden kann) von verschiedenen russischen Universitäten..


Studiensystem

Das Studienjahr teilt sich in zwei Semester mit Studienbeginn am 1. September und dem Ende der Vorlesungszeit am 31. Dezember. Anfang Februar beginnt das Sommersemester, das in der Regel bis Anfang Juni dauert.

Seit WS 2011/2012 müssen alle Studieninteressierten den national einheitlichen Test (ORT – obšče respublikanskoe testirovanie) zusätzlich zum Abitur (der allgemeinen Hochschulzugangsberechtigung) ablegen.

Zum WS 2012/2013 erfolgte eine Umstellung der fünfjährigen Diplomstudiengänge flächendeckend auf vierjährige Bachelorstudiengänge. Diplomstudiengänge gibt es derzeit nur noch in den Bereichen Veterinärmedizin, Medizin und Jura. Master und vereinzelt auch PhD-Studiengänge sind in der Vorbereitung und teilweise bereits implementiert.