Überblick: Hochschulsystem und Internationalisierung

By Daina (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons

Hochschul- und Bildungssysteme im Ausland weisen häufig gravierende Unterschiede zu Deutschland auf. Erfahren Sie mehr über die Hochschulen und das Studiensystem.

Hochschulen

Insgesamt gibt es heute acht staatliche Universitäten, nämlich Yaoundé I, Yaoundé II, Douala, Ngaoundéré, Dschang, Maroua (alle im frankophonen Landesteil) sowie Buea und Bamenda (im englischsprachigen Teil Kameruns).

Daneben gibt es 45 technische und pädagogische Hochschulen und 148  private Hochschulen.

Studiensystem

Kamerun hat seine Hochschulen auf das Bologna-System (französisch: „LMD“) umgestellt. Abschlüsse sind die licence (idealtypisch nach drei Jahren Studium), master (nach zwei weiteren Jahren) und doctorat (idealtypisch nach drei zusätzlichen Jahren). Daneben gibt es die Abschlüsse DIPES I (drei Jahre) und DIPES II (zwei Jahre) an den ENS (Pädagogischen Hochschulen), die inzwischen aber auch licence- und master-Abschlüsse vergeben.

Das Studienjahr ist von Universität zu Universität verschieden.