Jemen

Jialiang Gao/ CC-BY-SA-3.0

DAAD-Länderinformationen

Jedes Jahr ermöglicht der DAAD Stipendiaten aus Deutschland – vom Studierenden bis zum Hochschullehrer – einen Aufenthalt im Jemen. Gleichzeitig erhalten Geförderte aus dem Jemen die Möglichkeit, in Deutschland zu studieren, zu lehren oder zu forschen.

Stipendienprogramme

By Antti Salonen [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Stipendien für Studien-, Lehr- und Forschungsaufenthalte finden Sie hier:

Kooperationen und Hochschulprojekte

Rod Waddington/ CC-BY-SA-3.0

Hier finden Sie Programme für kooperative Projekte deutscher Hochschulen mit einem ausländischen Partner sowie aktuell geförderte Projekte.

Hochschul- und Bildungswesen

Jordan/DAAD

Wissenswertes zu Hochschulsystem, Studium, Internationalisierung sowie den DAAD-Aktivitäten:

Aktuelles

RSS Icon

Engagement für geflüchtete Studierende: Das Projekt „BTU Welcome – Buddy und Mentor“

Von Menschen, die zusammen einen Weg finden: ein Besuch bei der preisgekrönten Initiative „Buddy und Mentor“ an der BTU Cottbus-Senftenberg. Das im DAAD-Programm „Welcome – Studierende engagieren sich für Flüchtlinge“ geförderte Projekt wurde 2018 vom Bundesbildungsministerium und dem DAAD ausgezeichnet.

Nachhaltige Entwicklung noch nachhaltiger fördern

Mit seinem Sur Place-/Drittland-Programm (SPDL) stärkt der DAAD die Ausbildung von Fach- und Führungskräften an Hochschulen in Entwicklungsländern. In Sommerschulen konnten sich die Stipendiaten des Programms in diesem Jahr erstmals gezielt vier Wochen in Deutschland weiterbilden, untereinander austauschen und das deutsche Wissenschaftssystem kennenlernen.

Das Carlo-Schmid-Programm als Sprungbrett für internationale Karrieren: Alumna Sabine Starke im Interview

Sabine Starke arbeitet als Government Partnerships Officer beim UN World Food Programme (WFP). Die Weichenstellung für ihre internationale Karriere legte ein Praktikum im Rahmen des Carlo-Schmid-Programms (CSP).

Weitere Meldungen