Überblick: Hochschulsystem und Internationalisierung

By 1b3lrtz [CC-BY-SA-3.0] via Wikimedia Commons

Hochschul- und Bildungssysteme im Ausland weisen häufig gravierende Unterschiede zu Deutschland auf. Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Hochschultypen, die Zulassungs- und Sprachvoraussetzungen sowie die Studiengebühren.

Hochschulen

Honduras verfügt über private und öffentliche Universitäten und Institute (6 staatliche und14 private). Die Universidad Nacional Autónoma de Honduras (UNAH) genießt volle Autonomie und wurde vom Bildungsministerium als verantwortliche Einrichtung für den Bereich der Hochschulbildung eingesetzt.

Studiensystem

Die Unterrichtssprache ist spanisch. Das akademische Jahr beginnt im Februar und endet im Dezember. Das Hochschulwesen in Honduras sieht folgende Gliederung für universitäre Studien vor:

Akademische Abschlüsse:

► Pregrado > Nach einem zwei- bis dreijährigen Erststudium erhält man in Honduras den Titel Grado asociado.

Grado > Licenciatura-Studiengänge haben normalerweise eine Dauer von vier bis fünf Jahren. Im Fach Architektur dauert eine Licenciatura sechs Jahre und in der Medizin sieben Jahre.

Posgrado > Die sog. Spezialisierungen sind auf zwei bis vier Jahre angelegte Aufbaustudiengänge und führen zum Abschluss Especialista. Masterstudiengänge haben eine Dauer von zwei bis drei Jahren.

Informationen zu Fragen der Anerkennung von Studienleistungen, -abschlüssen und akademischen Graden finden sie in unseren Tipps vorab.

Stand: 05.09.2017