El Salvador

By Metztli [CC-BY-SA-3.0] via Wikimedia Commons

DAAD-Länderinformationen

Jedes Jahr ermöglicht der DAAD Stipendiaten aus Deutschland – vom Studierenden bis zum Hochschullehrer – einen Aufenthalt in El Salvador. Gleichzeitig erhalten Geförderte aus El Salvador die Möglichkeit, in Deutschland zu studieren, zu lehren oder zu forschen.

Stipendienprogramme

By Pedro Nonualco [CC-BY-SA-3.0] via Wikimedia Commons

Stipendien für Studien-, Lehr- und Forschungsaufenthalte finden Sie hier:

Kooperationen und Hochschulprojekte

by Xtremesv [CC-BY-SA-3.0] via Wikimedia Commons

Hier finden Sie Programme für kooperative Projekte deutscher Hochschulen sowie aktuell geförderte Projekte.

Hochschul- und Bildungswesen

Jordan/DAAD

Wissenswertes zu Hochschulsystem, Studium, Internationalisierung sowie den DAAD-Aktivitäten

Hochschulen, Zulassungsvoraussetzungen, Studiengebühren & viele praktische Infos zum Leben

By Chriscastillo [Public Domain] via Wikimedia Commons

Weiterführende Informationen:

Aktuelles

RSS Icon

Forderung nach Europäischen Universitäten: Eine Frage der Integration

Die von Frankreichs Staatspräsident Macron geforderten „Europäischen Universitäten“ sind eine starke Vision – und eine Herausforderung. DAAD-Generalsekretärin Dr. Dorothea Rüland spricht im Interview über mögliche Modelle.

SDG-Graduiertenkollegs: Die Kunst der Nachhaltigkeit

Das vom DAAD geförderte Graduiertenkolleg „Performing Sustainability – Cultures and Development in West-Africa“ leistet Außergewöhnliches: Es stärkt die wissenschaftliche Kooperation zwischen Deutschland, Ghana und Nigeria, orientiert sich an den nachhaltigen Entwicklungszielen der Vereinten Nationen – und forscht nach neuen Antworten auf Gewalt und Terror.

German Jordanian University (GJU): „Nicht auf dem Erreichten ausruhen“

Vor Kurzem besuchte die DAAD-Alumna Professor Manar Fayyad, Präsidentin der Deutsch-Jordanischen Universität, mit ihrem Vizepräsidenten und elf ihrer Dekane deutsche Wissenschafts- und Förderorganisationen sowie Partnerhochschulen in Berlin, Bonn/St. Augustin, Koblenz und Magdeburg. Ein Interview.

Weitere Meldungen