Hochschul- und Bildungswesen

by Plamen Agov • studiolemontree.com [CC-BY-SA-3.0] via Wikimedia Commons

Kurze Informationen über den Aufbau und die Besonderheiten des Hochschul- und Wissenschaftssystems.

Hochschulen

Das bulgarische Hochschulwesen gliedert sich insgesamt in ca.40 Universitäten (Universitet), spezialisierte Hochschulen (Institute) und Akademien bzw. Colleges/Fachhochschulen (Kolezh). Nach 1990 wurde im Zuge der Demokratisierung die Autonomie der Hochschulen gesetzlich gesichert. Darüber hinaus wurde die Grundlage zur Gründung nichtstaatlicher Universitäten geschaffen. Mittlerweile existieren neben den staatlichen Hochschulen private Universitäten. Es gibt verschiedene Studiengänge in englischer, französischer und deutscher Sprache.

Studiensystem

Das akademische Jahr ist in zwei Semester gegliedert. Das Wintersemester beginnt im September und endet Mitte Januar. Das Sommersemester beginnt im Februar und endet im Juni. Es ist erklärtes Ziel, das europäische Kreditpunktesystem (ECTS) an allen Universitäten einzuführen.

1995 fand eine grundlegende Reform des Studiensystems statt, das in der Struktur dem anglo-amerikanischen angepasst wurde. Folgende Gliederung ist vorgesehen:

Bachelor-Studiengänge
In vielen Fachrichtungen wird nach einem in der Regel vier Jahre dauernden Studium der akademische Grad Bakalavar (Bachelor) erreicht.

Master-Studiengänge
Nach ein bis zwei weiteren Jahren kann aufbauend auf dem Bachelor-Abschluss der Titel Magistr (Master) erworben werden. Es existieren auch eine ganze Reihe von Studiengängen, die ausschließlich dem Master-Abschluss vorbehalten sind und dann von vorne herein auf eine Dauer von fünf Jahren angelegt sind.

Doktoranden-Studiengänge
Auf der Basis von eigenständiger Forschung und nach der Verteidigung einer umfangreichen Doktorarbeit wird der Doktortitel nach 3 weiteren Jahren verliehen. Der früher übliche Titel Kandidat na Naukite wurde im Rahmen der Reform dem Doktortitel gleich gestellt.

Das Studium an einem/r College/Fachhochschule ist kurz und berufsorientiert (drei Jahre). Der College-Abschluss "Spetsialist" (Spezialist) stellt keinen akademischen Grad dar. Er berechtigt zur Aufnahme eines Bachelor-Studiums an der Universität oder zum Eintritt in den Arbeitsmarkt.

Informationen zu Fragen der Anerkennung von Studienleistungen, -abschlüssen und Akademischen Graden finden sie in unseren Tipps vorab.

Linktipps