Bulgarien

Stoyan Filipov - flickr images / CC-BY-2.0

DAAD-Länderinformationen

Jedes Jahr ermöglicht der DAAD Stipendiaten aus Deutschland – vom Studierenden bis zum Hochschullehrer – einen Aufenthalt in Bulgarien. Gleichzeitig erhalten Geförderte aus Bulgarien die Möglichkeit, in Deutschland zu studieren, zu lehren oder zu forschen.

Stipendienprogramme

Thomas Zettler

Stipendien für Studien-, Lehr- und Forschungsaufenthalte finden Sie hier:

Kooperationen und Hochschulprojekte

Thomas Zettler

Hier finden Sie Programme für kooperative Projekte deutscher Hochschulen sowie aktuell geförderte Projekte.

Überblick: Hochschulsystem und Internationalisierung

Jordan/DAAD

Wissenswertes zu Hochschulsystem, Studium, Internationalisierung sowie den DAAD-Aktivitäten

Hochschulen, Studienangebot, Zulassungsvoraussetzungen, Studiengebühren & viele praktische Infos zum Leben

rohavideo / pixelio.de

Weiterführende Informationen:

Aktuelles

RSS Icon

10 Jahre PASCH: Jubiläumsfeier in Berlin

Mit Bundesaußenminister Heiko Maas und vielen anderen Gästen aus Politik, Bildung und Wissenschaft hat die Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ (PASCH) ihr 10-jähriges Jubiläum in Berlin gefeiert. Workshops und Podiumsdiskussionen zählten ebenso zum Programm der Jubiläumsfeier wie eine Karrierebörse und eine virtuelle Karrieremesse.

„Zukunftswege“: Von Neuanfängen nach der Flucht

Die neue DAAD-Publikation „Zukunftswege – Erfolge und Herausforderungen bei der Integration von Geflüchteten ins Studium“ zeigt, wie der DAAD mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) die Integration von Geflüchteten an deutschen Hochschulen ermöglicht. So auch bei der Informatikstudentin Manar Alabdullah, die im Interview über ihr Leben in Tübingen und das Potenzial der Digitalisierung spricht.

„Der Zusammenhalt in Europa muss gestärkt werden“

Der internationale Wissenschaftsaustausch nimmt zu. In Berlin präsentierte der DAAD seinen Jahresbericht und zog für 2017 eine erfolgreiche Bilanz. Die Zahlen zeigen, dass der Bedarf an Stipendien für international mobile Studierende und Wissenschaftler trotz weltpolitisch unruhiger Zeiten weiter steigt. DAAD-Präsidentin Professor Margret Wintermantel erläutert, wie ihre Organisation damit umgeht.

Weitere Meldungen