Überblick: Hochschulsystem und Internationalisierung

By Morio [GFDL oder CC-BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Hochschul- und Bildungssysteme im Ausland weisen häufig gravierende Unterschiede zu Deutschland auf. Erfahren Sie mehr über die Hochschultypen, die Zulassungsvoraussetzungen und Studiengebühren.

Hochschulen

Nach den letzten Erhebungen von 2014 gibt es in Brasilien 2.368 Hochschulen, davon sind 298 öffentlich (das heißt, es bestehen 107 Bundes-, 118 Landes- und 73 städtische Hochschulen). 2.070 Hochschuleinrichtungen sind privater Natur. Über 87% der Hochschulen sind gewinnorientierte oder gemeinnützige private Bildungseinrichtungen.

Studiensystem

Das akademische Jahr ist in zwei Semester unterteilt. Das Sommersemester beginnt im März und endet Anfang Juli. Das Wintersemester beginnt Anfang August und endet Mitte Dezember.

Im brasilianischen Hochschulwesen ist folgende Gliederung für universitäre Studien vorgesehen:

► Bacharelado: Dies ist der übliche Studienabschluss. Die Studiendauer beträgt drei bis sechs Jahre.

► Licenciatura: Dieser Abschluss wird für das Lehramtsstudium vergeben. Die Regelstudienzeit beträgt normalerweise vier Jahre.

► Tecnológico: Hierbei handelt es sich um einen berufsbildenden Abschluss. Das Studium dauert zwei bis drei Jahre und ist in Deutschland nicht als Äquivalent zum Bachelor o.ä. anerkannt.

► In der Post-Graduierung unterscheidet man zwischen der "pós-graduação lato sensu", einer Spezialisierung, die eher einer Weiterbildung entspricht, wozu auch z.B. ein MBA gehört, und der "pós-graduação strictu sensu", die zum akademischen Titel Mestrado führt.

Der Mestrado dauert zwei oder zweieinhalb Jahre und schließt mit der Verteidigung der Abschlussarbeit ab.

Zum Bereich der Post-Graduierung zählt auch die Promotion, die sich an einen Mestrado anschließen kann. Dafür muss sich der Promovend in ein Doktoratsprogramm an einer Universität einschreiben. Die Promotion dauert etwa drei bis fünf Jahre und schließt mit einer öffentlichen Verteidigung der Dissertation ab.

Für Postgraduierten-Kurse muss die Anerkennung des Hochschulabschlusses über die jeweilige brasilianische Hochschule beim Erziehungsrat (Conselho Federal de Educação) beantragt werden.

Informationen zu Fragen der Anerkennung von Studienleistungen, -abschlüssen und Akademischen Graden finden sie in unseren Tipps vorab.