Überblick: Hochschulsystem und Internationalisierung

By Alfredo Vasquez Meza via Wikimedia Commons

Hochschul- und Bildungssysteme im Ausland weisen häufig gravierende Unterschiede zu Deutschland auf. Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Hochschulen und das Bildungssystem.

Hochschulen

In Bolivien wird Hochschulbildung von Universitäten und fachhochschulähnlichen Einrichtungen vermittelt. Es existieren staatliche, kirchliche und private Einrichtungen. Die Lehrerausbildung findet an pädagogischen Hochschulen statt. Die Hochschulen genießen volle Autonomie.

Studiensystem

Das akademische Jahr beginnt im März und endet im September.
Das Hochschulwesen in Bolivien sieht folgende Gliederung für universitäre Studien vor:

1. Studienstufe: Der erste zu erlangende akademische Grad ist die Licenciatura (Lizenziat) oder ein berufsbezeichnendes Diplom. Die Studiengänge dauern in der Regel vier bis fünf Jahre, im Falle eines Medizinstudiums sechs.

2. Studienstufe: Im postgraduierten Bereich besteht die Möglichkeit, aufbauend auf ein Lizenziatsstudium einen Magisterstudiengang (Maestría) zu absolvieren, was in der Regel weitere zwei bis drei Jahre in Anspruch nimmt.

3. Studienstufe: Doktoranden-Studiengänge werden vornehmlich in den Bereichen der Politik-, Rechts- und Sozialwissenschaften angeboten. Sie sind der Forschung gewidmet und schliessen mit der Vorlage und erfolgreichen Verteidigung einer Dissertationsarbeit ab.

Informationen zu Fragen der Anerkennung von Studienleistungen, -abschlüssen und Akademischen Graden finden sie in unseren Tipps vorab.
 

Stand: 01.09.2017