Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

DAAD Hochschuldialog

16 Aufbau eines Universitätsnetzwerks und Einführung eines Masterstudienganges „Information Technology“ Projektportrait Zur Erarbeitung des Masterstudienganges „Information Technology“ werden jährlich Workshops bzw. Sommerschulen durchgeführt. Gegenstand dieser Veranstaltungen ist sowohl die Sichtung bestehender Studiengänge und Planung neuer Inhalte, als auch die Durchführung von Kompaktkursen und Projekt-arbeiten von Studierenden zum fachlichen und kulturellen Lernen. Basierend auf diesen Erfahrungen wird der neue Studiengang geplant und mit praxisbezogenen Anteilen ausgestattet. Das Universitätsnetzwerk besteht aus Institutionen aus ganz Tunesien und organisiert regelmäßige Treffen zur Planung gemeinsamer Lehre. Zielgruppe  Bachelorstudenten der Elektrotechnik und Informatik  Hochschullehrer aus Tunesien und Deutschland Maßnahmen 2014  Workshop 3 (Lehrmodule, Entwurf für Antrag zum Studiengang)  Sommerschule (Lehrmodule testen, zweite Lesung Genehmigungsantrag)  Workshop 4 (Fertigstellung Genehmigungsantrag) organisiert regelmäßige Treffen zur Planung gemeinsamer Lehre. Teilnehmer am Workshop 1 Kernziele des Projekts  Englischsprachiger Masterkurs auf internationalem Niveau  Lehre mit Praxisbezug  Verbesserte interkulturelle Kompetenzen  Qualifizierung der Lehrenden und der Lernenden  Vernetzung von Hochschulen und Lehrenden in Tunesien  Vernetzung Lehrender aus Braunschweig und aus Tunesien  Schaffung von Kontakten zwischen Hochschule und Industrie finanziert aus Mitteln des Auswärtigen Amtes (AA) Fakten Partnerland Tunesien Fachbereich Elektrotechnik/Informatik Hochschule Deutschland TU Braunschweig Projektverantwortlich Dr. Volker Märgner Hochschule Partnerland Universität Tunis El Manar Projektverantwortlich Prof. Hamid Amiri

Seitenübersicht