Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Letter 1/14

35 LETTER 01/2014 Morris Perry Produzent, Entertainer, Choreograf und Social Entrepreneur JOEL CRUZ Medienunternehmer sowie Gründungs- präsident und Vorstandsvorsitzender des Verbands der Migrantenwirtschaft, Heraus- geber des Magazins „migration business“ DR. ANTONIETTA P. ZEOLI Schulleiterin, Vorstand Public Diversity e.V. Eine von ihnen ist Sima Fazlali Serkani. Die 28-Jährige hat viel zu sagen – etwa zu professioneller Öffentlichkeitsarbeit. Die ehemalige DAAD-Stipendi- atin mit einem Master in Kommunikation und Spra- che weiß, wie man Strategien für eine erfolgreiche Außendarstellung entwickelt, kennt sich aus mit PR und Social Media. Derzeit bringt sie ihre Erfahrung beim Berliner Senat ein, wo sie unter anderem am Aufbau eines Willkommenszentrums beteiligt ist. Wenn Fazlali Serkani in der Vergangenheit als Exper- tin angefragt wurde, ging es fast immer um diesen ei- nen Aspekt ihrer Arbeit: Integration. Deshalb macht die gebürtige Iranerin mit beim Vielfaltfinder. » Der Vielfaltfinder ist eine Goldgrube Damit der Vielfaltfinder starten konnte, half die Bundesregierung mit einer Anschubfinanzierung. Die Bertelsmann Stiftung ermöglicht den Betrieb über einen Hochsicherheitsserver, der wegen der vielen persönlichen Daten notwendig ist. Die „Neuen deutschen Medienmacher“ betreuen das Portal über- wiegend ehrenamtlich. Eine aufwendige, aber dank- bareArbeit,sagtKonstantinaVassiliou-Enz.Schließlich stößt man im Vielfaltfinder nicht nur auf Biochemiker und Experten für Sicherheitspolitik, sondern auch auf jede Menge Geschichten – wie die des syrischen Goldschmieds, der äußerst gefragt ist im Geschäft mit bayerischem Trachtenschmuck. „Für Journalis­ ten“, sagt Vassiliou-Enz, „ist der Vielfaltfinder eine Goldgrube.“ and key words. Around 350 experts have already set up a profile on Vielfaltfinder, a good number of DAAD alumni among them. One of them is 28-year-old Sima Fazlali Serkani, who has plenty to say for herself – on the subject of professional PR, for instance. A former DAAD schol- arship holder with a Master’s degree in communica- tion and language, she knows how to develop suc- cessful external communication strategies, and is well versed in PR and social media. She is currently making her experience available to the Berlin Senate, where amongst other things she is involved in setting up a welcome centre. Whenever Iranian-born Fazlali Serkani was asked for her expert opinion in the past, it was almost always about this second aspect of her work: integration. That’s what prompted her to join Vielfaltfinder. » Vielfaltfinder is a gold mine Germany’s federal government provided start-up fund- ing for Vielfaltfinder, while the Bertelsmann ­Stiftung enabled it to operate via a high-security server – essen- tial given the large volume of personal data. For the most part, the “Neue deutsche Medienmacher” use vol- unteers to run the portal – it’s time-consuming but re- warding work, says Konstantina Vassiliou-Enz. After all, it is not only biochemists and experts in security policy that one stumbles across on Vielfaltfinder, but also stories, such as that of the Syrian goldsmith who is in extremely high demand when it comes to jewellery for traditional Bavarian dress. “For journalists”, ex- plains Vassiliou-Enz, “Vielfaltfinder is a gold mine.” e d Topic DAS EIGENE PROFIL schärfen Wer im „Vielfalt­ finder“ seine Expertise anbieten und so neue Sicht- weisen auf aktuelle Debatten ermöglichen möchte, kontaktiert die Macher des Portals über die Adresse www.vielfaltfinder.de. Sie helfen dabei, die Einträge zu erstellen und zu pflegen. SHARPENING ONE’S OWN PROFILE Anyone interested in offering their expertise on Vielfaltfinder and thus opening up new perspectives on topical debates should contact the portal’s organisers via www.vielfaltfinder.de. They will help with compiling and updating a profile.

Übersicht