Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Letter 1/14

14 Herr PROFESSOR MUKHERJEE, wie erleben Sie in Ih- rem dritten Jahr als DAAD-Vizepräsident die fort- währende Herausforderung der Internationalisie- rung der Hochschullandschaft? In den vergangenen Jahren ist mir zunehmend deut- lich geworden, wie sehr die Politik in ihrem Interesse an Internationalisierung auf die Arbeit des DAAD blickt und uns als Gesprächspartner schätzt. Mit unse- rer im April 2013 vorgestellten Strategie „DAAD 2020“ haben wir sicherlich eine ganz neue Grundlage ge- schaffen, beratend für die Politik tätig zu sein. Neben der Vergabe von Stipendien für die Besten und der Schaffung weltoffener Strukturen betont die Strategie das Ziel des DAAD, Wissen für Wissenschaftskoopera- tionen bereitzustellen. Der DAAD kann sich mit seiner Expertise auch auf sein weltweites Netz von 15 Außen- stellen und 55 Informationszentren stützen – erst vor wenigen Tagen wurden neue DAAD-Informationszen- tren im russischen Kasan und im israelischen Tel Aviv Klare Strategien für jede Hochschule: DAAD-Vizepräsident Professor Joybrato Mukherjee über die Herausforderungen der Internationali- sierung, wichtige Erfolgsschritte und die Wertschätzung der Politik Clear strategies for all universities: DAAD Vice-President Professor Joybrato Mukherjee on the challenges of internationalisation, important steps to success and being valued by policy-makers ....................................................... Interview/interview: Johannes Göbel „Auch in der Breite internationalisieren“ “Widening the scope of internationalisation” PROFESSOR MUKHERJEE, in your third year as Vice- President of the DAAD, how do you view the continu- ing challenge of internationalising the higher educa- tion landscape? In recent years, I have increasingly come to realise the extent to which policy-makers’ interest in interna­ tionalisation is causing them to watch the work of the DAAD and to value us as discussion partners. With the DAAD’s Strategy 2020, which was presented in April 2013, we have certainly created a completely new foundation for acting as advisors to policy-makers. Be- sides awarding scholarships for the best students and building cosmopolitan structures, the strategy under- lines the DAAD’s aim to provide know-how for aca- demic cooperation. In making its expertise available, the DAAD is also able to draw on a global network of JonasRatermann

Übersicht