Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden (PROMOS)

Promos Bild 2016

Ziel des Programms

Die deutschen Hochschulen sollen in die Lage versetzt werden, eigene Schwerpunkte bei der Auslandsmobilität ihrer Studierenden zu setzen und diesen aus einem Bündel von verschiedenen Förderinstrumenten passende Mobilitätsmaßnahmen anbieten zu können.

Wer/Was wird gefördert?

Mit diesem Programm können Studien-, Praxis- und Sprachaufenthalte von Studierenden durch Teilstipendien, Reisekosten- Kursgebührenpauschalen, Pauschalen für Studiengebühren und Zuschüsse zu den Aufenthaltskosten (bei Studienreisen) grundsätzlich weltweit gefördert werden.

Wer kann einen Antrag stellen?

Bewerben kann sich jede staatliche bzw. staatlich anerkannte deutsche Hochschule über das Akademische Auslandsamt oder über eine andere zentrale Verwaltungseinrichtung der Hochschule. Direkte Bewerbungen von Studierenden beim DAAD sind in diesem Programm nicht möglich. Interessierte Bewerber wenden sich bitte direkt an as International Office ihrer Hochschule.

Antragsschluss

Die Ausschreibung für PROMOS 2017 läuft vom dem 6. - 31. Oktober 2016. Bewerbungen sind ausschließlich über das DAAD-Portal möglich.

Es können nur vollständige und fristgerecht eingereichte Anträge berücksichtigt werden.

Weitere Informationen

Weitere Informationen und Unterlagen finden Sie in der Projektdatenbank des DAAD.